09.12.2019 - 14:54 Uhr
Schwarzenbach bei PressathOberpfalz

Frauenquote kein Problem für Freie Wähler

Allerorten ist die Frauenquote ein Thema. Nicht bei der Freien Wählergemeinschaft in Schwarzenbach. Als die Freien ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominieren, ist mehr als die Hälfte der Listenplätze bereits mit Frauen besetzt.

Kreisrat Karl Meier (hintere Reihe links) präsentiert die Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2020.
von Externer BeitragProfil

Die Kandidatenliste der Freien Wählergemeinschaft wird von den drei Gemeinderatsmitgliedern Sabine Thumfart, Gerhard Melzner und Regina Götz angeführt. Vorsitzender Markus Thumfart begrüßte alle Mitglieder und Anhänger zur gut besuchten Nominierungsversammlung im SC-Sportheim. Er zeigte sich sehr erfreut, dass durch die Bereitschaft der Mitglieder und einiger parteiloser junger Bürgerinnen eine ausgewogene Liste präsentiert werden kann. "In der heutigen Zeit ist es schön zu sehen, dass junge Menschen politische Verantwortung in der Gemeinde übernehmen wollen", sagt Thumfart.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde unter der Leitung von Kreisrat Karl Meier aus Neustadt/WN segnet die Versammlung die Liste einstimmig ab. Meier bedankte sich bei den Gewählten für ihre Bereitschaft zu kandidieren. Er hob hervor, wie wichtig das Engagement in der Gemeinde sei: "Hier wird Politik gemacht, die direkt ankommt."

Schwarzenbach weiter voranzubringen sei das Ziel der Freien Wähler für die kommenden Jahre in der Gemeinderatsarbeit. Die gute und respektvolle Zusammenarbeit aller Parteien im Gemeinderat soll dabei aufrechterhalten werden. So könne man für Schwarzenbach noch viel erreichen. "Wer mit offenen Augen durch unser Dorf fährt sieht, was sich in den letzten Jahren alles getan hat", so Thumfart. "Bei den zahlreichen Veranstaltungen am Dorfplatz bekommt man immer wieder Komplimente von Fremden für den schön gestalteten Dorfplatz mit Backofen und Dorfladen."

Freie Wählergemeinschaft – Kandidaten:

Die 15 Gemeinderatskandidaten und zwei Ersatzleute im Überblick

1. Sabine Thumfart, 48 Jahre, Gemeinderätin, Verkäuferin;

2. Gerhard Melzner, 63 Jahre, Gemeinderat, Beamter;

3. Regina Götz, 55 Jahre, Gemeinderätin, Bäckereiverkäuferin;

4. Kathrin Gradl, 35 Jahre, parteilos, Bürokauffrau;

5. Markus Thumfart, 52 Jahre, Angestellter QM;

6. Madeleine Thumfart, 22 Jahre, parteilos, Packmitteltechnologin;

7. Markus Kraus, 48 Jahre, Angestellter;

8. Ingrid Schmid, 54 Jahre, Angestellte;

9. Christa Breundl, 19 Jahre, parteilos, Azubi Veranstaltungskauffrau;

10. Christine Thumfart, 48 Jahre, Büroangestellte;

11. Helmut Lamche, 56 Jahre, Dipl.-Ing. FH, Technischer Leiter;

12. Rosemarie Thumfart, 54 Jahre, Betriebswirtin VWA;

13. Roland Melzner, 60 Jahre, Angestellter Qualitätssicherung;

14. Karl Götz, 58 Jahre, Arbeiter;

15. Christian Thumfart, 40 Jahre, parteilos, Technischer. Systemplaner;

Ersatzleute:

1. Dieter Baller, 62 Jahre, parteilos, kaufmännischer Angestellter;

2. Jasmin Götz, 25 Jahre, parteilos, Gymnasiallehrerin

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.