03.12.2019 - 10:16 Uhr
Schwarzenbach bei PressathOberpfalz

Golf mit drei Insassen schleudert ins Gebüsch

Heuer hat es schon mehrere Unfälle in Schwarzenbach an der Einfahrt zur B 470 gegeben. Am Montagabend kam ein Spektakulärer hinzu.

Der Golf des Unfallverursachers bleibt im Graben liegen.
von Jürgen MaschingProfil

Gegen 19.30 Uhr befanden sich viele Kameraden der Feuerwehr Schwarzenbach in einer Sitzung, als plötzlich der Alarm losging. „Unfall auf der B 470 bei Schwarzenbach“, lautete die Ansage. 15 Floriansjünger rückten zur Einsatzstelle direkt an der Einfahrt zur B 470 aus. Ein 20-jähriger Golf-Fahrer aus dem Landkreis Neustadt wollte von Schwarzenbach kommend auf die Bundesstraße einfahren und übersah einen aus Richtung Weiden kommenden VW Touareg. Dessen 51-jähriger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und krachte in die Seite des VW. Dieser drehte sich um die eigene Achse und und rutschte rückwärts einen Abhang hinunter. Dort blieb der Wagen total beschädigt zwischen mehreren Büschen hängen.

Der völlig zerstörte VW des 51-Jährigen. Der Fahrer bleibt unverletzt.

Ersthelfer, darunter ein Sanitäter, betreuten die drei Insassen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Eine Person kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum Weiden. Der 51-jährige Touaregfahrer blieb unverletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße war für circa eineinhalb Stunden gesperrt. Neben dem Rettungsdienst aus Eschenbach war auch der HvO aus Pressath an der Unfallstelle.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.