15.05.2019 - 12:18 Uhr
Schwarzenbach bei PressathOberpfalz

Kleider für Tansania

Seit über 30 Jahren sind Kleidersammler in Eichelberg, Dießfurt, Pechhof und Schwarzenbach tätig. Sie sammeln für Bruder Markus Forster, der in Kilimahewa in Tansania als Missionar tätig ist. Am Freitag, 17. Mai, ist es wieder soweit.

von Autor HHNProfil

Das Motto der diesjährigen Kleidersammlung lautet "Hilfe, die ankommt". Gesammelt werden gut erhaltene Herren-, Damen- und Kinderkleider, Babysachen, Haushalts- und Bettwäsche sowie Federbetten im Inlett. Auch Strickwaren und Lederbekleidung können abgegeben werden. Des Weiteren werden gut erhaltene Schuhe mitgenommen, die sauber und gebündelt sein sollten. Die Kleidersäcke sollten kurz vor Sammelbeginn, 15 Uhr, ausgelegt werden. Auswärtige Spender können diese beim Dorfbackofen abgeben, wo sie Sammelleiter Hermann Hennig empfängt.

Die ehrenamtlichen Sammler kommen zu Erwin Forster, Hauptstraße 5, wo sie in bestimmte Gebiete eingeteilt werden. Danach Treffen beim Dorfbackofen. Nach einer Pause, bei der Gunda und Erwin Forster die Sammler mit Getränken versorgen, geht es zum Sammelplatz.

Die Messe für die verstorbenen Sammler und Helfer findet wegen Beerdigungen zu einen späteren Zeitpunkt statt. Für weitere Auskünfte und Informationen stehen Sammelleiter Hennig, Telefon 09644/474, oder Josef Holzer in Dießfurt, Telefon 09644/1044, bereit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.