19.01.2020 - 12:03 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Fitness unter Beweis gestellt

Kinder und Erwachsene beweisen mit sportlichen Leistungen, dass nicht nur Handy und Fernsehen angesagt sind, sondern Bewegung und Ausdauer zum persönlichen Erfolg führt.

Die erfolgreichen Teilnehmer der Aktion "Sportabzeichen im 1. FC Schwarzenfeld": Sie alle können stolz auf ihre Leistungen sein, denn sie haben bewiesen, dass Bewegung, gleich in welchem Alter, gut tut und zu Wohlbefinden führt:
von Manfred BäumlerProfil

40 Kinder und Erwachsene haben es unter Beweise gestellt: Sie sind körperlich fit und stellen sich gerne den Herausforderungen, wenn es um die Bewertung persönlicher, sportlicher Leistungen geht. Seit 21 Jahren wird bei der Turnabteilung des 1. FC die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens als herausragendes Ereignis mit offizieller Überreichung der begehrten Anstecknadeln und Urkunden zelebriert. Nicht nur Kinder unterwerfen sich den Anforderungen in diversen sportlichen Disziplinen, nein, auch Erwachsene haben Spaß und Freude mit beachtlichen Resultaten am Fitness-Check.

"Ich bin stolz auf euch Alle, die ihr euch abgemüht und mit Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit in den jeweiligen Altersgruppen Enormes geleistet habt" gratuliert die Organisatorin der Aktion, Gabi Beck, den Sportlern.

Jede Leistung zählt

Dass jede Leistung, egal ob Bronze, Silber oder Gold zählt, das macht die Übungsleiterin und 2. Vorsitzende des Gesamtvereines deutlich. Vor überzogenen Erwartungen und falschem Ehrgeiz warnte Gabi Beck jedoch die teils anwesenden Eltern der sportlichen Kinder: "Das Dabeisein steht im Vordergrund," lautet die Devise. Susi Hermann, unermüdliche Unterstützerin und stellvertretende Abteilungsleiterin der Turnabteilung ist beeindruckt von so vielen engagierten "Mitmachern" dieser Fitnessaktion und dankte Gabi und Silvia Beck, sowie Regina Klier, Evi Lehner und Christine Baumer für ihre Unterstützung.

Von 7 bis 60 Jahren

Eine Vorausschau auf das bereits angebrochene Jubiläumsjahr „100 Jahre 1. FC Schwarzenfeld“ mit seinen Programmpunkten bringt Gabi Beck zum Wunsch nach einer außerordentlichen Teilnahmebereitschaft bei der Erlangung des Sportabzeichens 2020: „100 Teilnehmer für die Erlangung der begehrten Auszeichnung in diesem Jahr, das wünsche ich mir und wäre doch zu schaffen?“

Von sieben Jahren bis zum sechzigsten Lebensjahr reicht die Altersspanne der erfolgreichen Teilnehmer. Bei den Kindern erhielten folgende Sportler Auszeichnungen:

Bronze: Bianca und Ricarda Söldner. Silber: Timo Krause, Tyler und Emily Shipos, Emil Wiederer und Theo Klier. Gold: Theresa Leyh, Anne Bäumler, Hannah Beinhölzl, Antonia Klier, Lea Voit, Alexander Leyh, Hannah Bösl, Tabea Geiss, Elena Baumer, Lukas Filchner, Sophie Baumer, Tim Bösl, Lara Baumer, Laura Piehler, Pauline Wiederer, Eva Forster und Josefine Klier.

Bei den Erwachsenen konnten Urkunde und Nadel überreicht werden an: Bronze: Eiko Geiss, Jenny Plank und Kerstin Mauderer. Silber: Thomas Maier. Gold: Iris Dirrigl, Yvonne Raabe, Nicole Beck, Ralf Raabe, Theresa Wiederer, Wolfgang Grabinger, Christine Baumer, Regina Klier, Monika Butz, Gabriele Beck, Eveline Lehner und Silvia Beck.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.