14.08.2019 - 14:33 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Vom Franz und dem Lotto-Otto

Das ist ein Hit: "Der neue Eberhofer-Krimi 'Guglhupfgeschwader' ist am 12. August erschienen und für unsere Leser bereits vorbestellt." Manuela Irlbacher und das Gemeindebücherei-Team haben aber noch mehr auf Lager.

Manuela Irlbacher (links) und eine Kollegin aus dem ehrenamtlichen Bücherei-Team bearbeiten die Neuerwerbungen, die ab sofort den Lesern in Schwarzenfeld zur Verfügung stehen.
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Dass die Geschichten um Franz Eberhofer und Rudi Birkenberger einen Nerv bei den Lesern treffen, zeigt sich nicht nur an den hervorragenden Verkaufszahlen der Niederbayern-Krimis, sondern auch an dem Zulauf zu den Verfilmungen. Beim Schwandorfer Open-Air-Kino, dessen Programm noch bis 18. August gezeigt wird, sind die 500 Plätze jedesmal ausverkauft, wenn die beiden Schlawiner ermitteln. "Leberkäsjunkie" heißt der neue Film, "Guglhupfgeschwader" das neue Buch von Rita Falk. Man muss kein Prophet sein, um auch hier den Erfolg vorauszusehen. Seit dieser Woche ist "Guglhupfgeschwader" auf dem Markt und die Bücherei im Rathaus hat vorsorglich zwei Exemplare bestellt, die man nun ausleihen kann.

Der zehnte Fall für den Eberhofer Franz lässt sich gut an: "Du, Franz, ich brauch dringend deine Hilfe", flüstert der Lotto-Otto dem Eberhofer ins Ohr und versaut ihm den Samstagabend mit der Susi. Dabei könnte er sich so schön feiern lassen, hat man doch in Niederkaltenkirchen beschlossen, dem erfolgreichen Dorfgendarm zu Ehren den Kreisverkehr auf den Namen "Franz-Eberhofer- Kreisel" zu taufen! Stattdessen muss er sich nun darum kümmern, dass den brutalen Verfolgern vom Lotto-Otto rasch das Handwerk gelegt wird. Bevor er die Ermittlungen aufnehmen kann, geht allerdings der gesamte Lotto-Laden in die Luft – und der Eberhofer hat es jetzt auch noch mit einem Mord zu tun.

Manuela Irlbacher weist auch auf die anderen Neuerwerbungen der Bücherei hin, die auch in den großen Ferien geöffnet hat. Als da wären viele neue Romane, Kinder-, Kindersachbücher und Sachbücher für Erwachsene. Zum Beispiel für Erstleser "Abenteuer mit dem kleinen Major Tom", für Kinder ab acht Jahren neue Detektivgeschichten der "Drei ???" und der "Drei ??? Kids" oder auch Kinder-Sachbücher über die ISS und über Tier im Garten. In die Rubrik Romane fallen „Schwarze Küste“ von Ilona Schmidt, „Der Lavendelgarten“ von Lucinda Riley und „Jahre aus Seide“ von Ulrike Renk. Zu den neuen Erwachsenensachbüchern zählen unter anderem „250 x Bayern erleben“, „Der dekorierte Garten“, „Wir lieben stylische Trachtenlooks“ und „Autoimmunerkrankungen in den Griff bekommen“.

Die Bücherei beteiligt sich auch am Ferienprogramm 2019 der Marktgemeinde. Am 23. August, einem Freitag, heißt es für Kinder zwischen vier und neun Jahren "Hoch über den Wolken". Zum Vorlesen und Basteln in der Bibliothek, aber auch zum Spielen im Freien sind dabei die Kleinen eingeladen. Maximal 35 Kinder können sich an dem zweistündigen Programm zwischen 17 und 19 Uhr beteiligen. Für Brotzeit und Getränke ist auch gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos, aber man muss sich natürlich anmelden - am besten auf der Schwarzenfelder Homepage.

Bücherei im Internet:

Der Medienbestand der Marktbücherei kann über die Internetseite eingesehen werden. Man erreicht sie unter www.eopac.net/BGX431350/

Mit der Bibkat-App können die Leser vom Smartphone aus auf den Online-Katalog zugreifen und erhalten Mitteilungen und Erinnerungen direkt angezeigt. Näheres dazu auf genannten Internetseite.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.