19.11.2020 - 12:54 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Jahrzehntelange Treue bei Buchtal Schwarzenfeld geehrt

Jedes Jahr feiert Buchtal seine besonders treuen Mitarbeiter, die bereits mehrere Jahrzehnte in dem Unternehmen arbeiten. Heuer war - wie bei vielen - alles anders. Dennoch wollte die Geschäftsleitung die Ehrung nicht verstreichen lassen.

Der Großteil der diesjährigen Jubilare haben mit ihrem auf einer gemeinsamen Collage Platz gefunden.
von Externer BeitragProfil

Menschen, die einer Firma über Jahrzehnte treu bleiben und sich zugleich wechselnden neuen Anforderungen stellen, sind ein Glücksfall für jedes Unternehmen. Dies gilt erst recht in unserer schnelllebigen Zeit, die zudem momentan von besonderen Umständen begleitet wird. Alles läuft anders, als geplant, auch die traditionelle Ehrung der Belegschaftsmitglieder, die bereits seit 25 beziehungsweise 40 Jahren im Fliesenwerk Buchtal (Schwarzenfeld) tätig sind. Seit den 1990er Jahren ist Buchtal vitaler Bestandteil der Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG mit Sitz in Witterschlick bei Bonn.

Eine Feier im üblichen Sinn war nicht möglich. Ungeachtet dessen wollten es sich die Verantwortlichen nicht nehmen lassen, Danke zu sagen für das eindrucksvolle Engagement. Die diesjährige Jubilarehrung fand daher unter Wahrung der Coronaregeln in der Buchtal-Werksausstellung statt. Rüdiger Pflaumbaum (Leiter Vertrieb Innendienst), Thomas Betz (Werkleiter) und Karl Mailbeck (Betriebsratsvorsitzender), der diesmal selbst zu den Geehrten gehörte, zeichneten die Jubilare aus. Mit genügend physischem Abstand, aber emotionaler Verbundenheit, erhielten sie eine Ehrennadel, eine Urkunde und ein Präsent. Um diesen besonderen Anlass aber trotz Abstandsregeln fotografisch festzuhalten, wurden in der Werksausstellung Einzelporträts geschossen und zu einer Collage zusammengefügt. In den Dankesworten an die Jubilare hoben die Redner hervor, dass die Männer und Frauen als langjährige Kräfte wegen ihrer Erfahrung und Kompetenz nicht nur wertvolle Stützen der Firma sind, sondern auch wichtige Orientierungshilfen für jüngere Kollegen. Diese Vorbildfunktion und die täglich erbrachten Leistungen waren, sind und bleiben entscheidende Erfolgsfaktoren - sowohl für das Werk Buchtal als auch für die gesamte Unternehmensgruppe.

Die letztjährige Jubilarehrung gestaltete sich noch etwas anders, als heuer

Schwarzenfeld
Hintergrund:

Die diesjährigen Jubilare

  • Obere Reihe: Helga Avemaria (40), Konrad Bauer (40), Ulrich Beer (25), Josef Bogner (40), Manfred Dobler (40), Christoph Färber (40), Matthias Hartl (25).
  • Mittlere Reihe: Edwin Heitzer (40), Michael Kölbl (40), Axel Konrad (25), Peter Kurzwart (40), Michaela Lang (40), Gerald Lorenz (25), Karl Mailbeck (40).
  • Untere Reihe: Marianne Meier (40), Artur Poletti (40), Konrad Schleicher (40), Thomas Schleicher (40), Johann Schmidl (40), Georg Winkler (40), Elisabeth Zitzmann (25).
  • Ohne Bild wegen terminlicher Verhinderung: Ludwig Frey (40), Hubert Müller (40), Franz Neidl (40), Robert Neudecker (40), Norbert Suffa (40).
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.