10.07.2019 - 13:59 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Jubelkonfirmanden feiern in der Christuskirche

Bis zu 70 Jahre ist es her, dass die 20 Frauen und Männer ihre Konfirmation gefeiert haben. Eine aus dem Kreis der Jubelkonfirmanden hält die Predigt im Festgottesdienst in Schwarzenbach: Romy Köppen, die Pfarrerin wurde.

Pfarrerin Heidi Gentzwein (rechts) leitete den Festgottesdienst in der Christuskirche, mit dem die Jubelkonfirmation von 20 Frauen und Männern begangen wurde.
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Dabei ist Romy Köppen nicht die einzige in der Festgemeinde, die in der evangelischen Christuskirche zusammenkam, deren späterer Weg in den Pfarrerberuf führte. Auch der in Schwarzenfeld lebende Ruhestandspfarrer Eberhard Steinacker gehörte dazu. Er ist 15 Jahre älter als Köppen und stand vor 65 Jahren als Kind vor dem Altar, um die Konfirmationsversprechen abzulegen. Außer der Reihe der üblichen Jahresstufen stand Günter Leuer - bei ihm war es 71 Jahre her, er war damit der Senior der Versammlung. Auf immerhin 70 Jahre brachten es Christa Seeliger und Margarete Rudolf. Die Jüngsten der Runde waren Claudia Starringer, Thomas Jansen und Melanie Plank, die vor einem Vierteljahrhundert Konfirmation feiern konnten.

Pfarrerin Köppen, die aus Schwarzenfeld stammt, aber zwischenzeitlich am Starnberger See lebt, spürte in ihrer Predigt dem "roten Faden im Leben" nach. Sie erinnerte an die Jahre nach dem Krieg, als sich in Schwarzenfeld inmitten all der Katholiken evangelische Flüchtlinge aus dem Sudetenland und aus Schlesien angesiedelt haben und die evangelischen Kinder in der Schule getrennt von den anderen unterrichtet wurden. In ihrem Rückblick ging sie auch auf Pfarrerpersönlichkeiten ein, die prägend waren für junge Leute wie sie - etwa Pfarrer Manfred-Bodo Wähner: "Da wuchs Zutrauen auf, dass es eine größere Macht gibt, die uns hilft, dieses Leben zu bestehen." Am Ende verteilte Köppen rote Bänder an die Kirchenbesucher, die man um das Handgelenk binden konnte.

Die Jubelkonfirmanden sind Helmut Kampe, Jutta Schenke, Claudia Starringer, Sylvia Starringer, Sandra Reindl, Erich Reinhardt, Maria Götz, Pfarrer Eberhard Steinacker, Ingrid Meierhofer, Melanie Plank, Luise Helgert, Ingrid Jansen, Günter Leuer, Christa Seeliger, Heidi Guibert, Pfarrerin Romy Köppen, Margarete Rudolf, Thomas Jansen und Irene Peter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.