19.05.2020 - 14:39 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Neuer Leiter der Bauverwaltung

In der Nachfolge von Gerhard Brunner ist seit März dieses Jahres Stefan Bartl-Schöls der neue Leiter der Bauverwaltung. Der 41-jährige, verheiratete Diplomingenieur (FH) Bauwesen lebt seit 2009 in Stulln.

Stefan Bartl-Schöls ist seit 1. März 2020 Leiter der Bauverwaltung Schwarzenfeld.
von Externer BeitragProfil

In der Nachfolge von Gerhard Brunner ist seit März dieses Jahres Stefan Bartl-Schöls der neue Leiter der Bauverwaltung. Der 41-jährige, verheiratete Diplomingenieur (FH) Bauwesen lebt seit 2009 in Stulln.

Seine berufliche Laufbahn führte Stefan Bartl-Schöls nach dem Studium des Bauingenieurwesens an der FH Regensburg zunächst zum Wasserwirtschaftsamt Weiden als amtlicher Gutachter und Sachverständiger. Danach war er bis Mitte 2008 für eine Tiefbau-Firma als Bauleiter tätig, von wo er zu einem renommierten Ingenieurbüro nach Amberg wechselte, wo er bis Dezember 2009 für Planung Tiefbau, Bauleitung und Abrechnung zuständig war. Von 2010 bis Anfang 2020 war er in einem Regensburger Ingenieurbüro als Planer unter anderem für Abwasseranlagen und Straßenbau beschäftigt, bevor er an seine neue Wirkungsstätte nach Schwarzenfeld kam.

"Mit Stefan Bartl-Schöls konnte die Verwaltungsgemeinschaft einen umfangreich qualifizierten Mitarbeiter mit hoher Fachkompetenz und vielen Erfahrungen gewinnen", heißt es in einer Vorstellung durch das Rathaus. Bartl-Schöls sei in der Privatwirtschaft als zertifizierter Kanalsanierungsberater für die Leitung des Fachbereiches Kanalsanierung verantwotlich gewesen; zu seinen weiteren Aufgaben gehörten Ausschreibungen, die Bauüberwachung sowie die Abrechnung von geschlossenen Kanalsanierungsarbeiten, Planungen von Abwasseranlagen und Straßen im Zuge von Erschließungsmaßnahmen, die Bearbeitung von wasserrechtlichen Genehmigungen, hydraulische Überrechnungen, Schmutzfrachtberechnungen und die Erstellung von schalltechnischen Gutachten.

Der begeisterte Pferdefreund schätze es sehr, unweit seines Wohnorts mit dieser verantwortungsvollen Aufgabe betraut worden zu sein, ist man sich in der Verwaltungsgemeinschaft sicher, und freut sich eine gute Zusammenarbeit. Sein Vorgänger Gerhard Brunner wurde mit neuen Aufgabengebieten betraut.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.