20.08.2019 - 16:59 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Schlamm auf der Straße: Feuerwehr muss ausrücken

Ein Unwetter löste am Dienstag gegen 15 Uhr in der Nähe der Ortschaft Hohenirlach bei Schwarzenfeld einen Hangrutsch aus. Die Feuerwehr bekommt danach Arbeit.

Einsatz der Feuerwehr auf der verdreckten Straße zwischen Schwarzenfeld und Sonnenried.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Der Starkregen schwemmte die Ackererde auf die Fahrbahn und verursachte eine Sperrung der Staatsstraße 2151. Einsatzkräfte der Feuerwehren Sonnenried und Weiding mussten anrücken und die Erdmassen wegräumen. Sie bekamen Unterstützung von Landwirten aus der Umgebung, die ihre Radlader zum Einsatz brachten. Die Feuerwehrleute übernahmen anschließend die Feinarbeit und reinigten die Teerdecke. Aus Richtung Kemnath bildete sich ein langer Stau. Der Verkehr aus Richtung Schwarzenfeld wurde über Holzhaus umgeleitet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.