31.10.2018 - 13:42 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Souverän auf dem ersten Platz

Die Judo-Abteilung des 1. FC Schwarzenfeld war Ausrichter des Ranglistenturniers des Oberpfälzer U10/12-Judoka. Die Gastgeber schneiden dabei erfolgreich ab.

Eva Forster gewann beim Ranglistenturnier ihre Gruppe, Leonhard Leyh wurde Vierter.
von Externer BeitragProfil

In der Altersklasse FU 10 trat Eva Forster (1. FC Schwarzenfeld) in der Gewichtsklasse vier an. Im ersten Kampf traf sie auf Helena Haimerl (1. FC Miltach). Nach zwei schönen Wurftechniken und Haltegriff siegte sie mit 8:0 Punkten. Die zweite Gegnerin Romina Forster (SV Mühlhausen) verlangte ihr alles ab. Am Ende setzte sich Eva Forster mit 8:6 durch und belegte Platz eins in dieser Gewichtsgruppe. Weniger Glück hatte Alexander Leyh (1. FC Schwarzenfeld) in der Altersklasse MU 12. Kampf eins gegen Laca Toni (TV Vohenstrauß) endete 6:0 für Alexander Leyh. Gegen Kevin Knauss (JV Sulzbach-Rosenberg) stand es am Kampfende 2:2. Die Kampfrichter erklärten Knauss aber zum Sieger. Elias Puff (1. JC Weiden) stand ihm als nächster gegenüber. Alexander Leyh verlor mit 0:8 und verletzte sich dabei. Im letzten Kampf gegen Eymen Gezmis (SV Mühlhausen) trat er deshalb nicht mehr an und belegte am Ende Rang vier. Die Judo-Abteilung des 1. FC Schwarzenfeld erhielt für die Ausrichtung des Turniers und den zügigen Ablauf des Turniers ein besonderes Lob.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.