21.10.2021 - 10:55 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Spannende Lesung mit Autor Arno Strobel in Schwarzenfeld

Autor Arno Strobel las aus seinem neuen Thriller "Sharing – Willst du wirklich alles teilen?"
von Externer BeitragProfil

Mit Arno Strobel hatte die Bücherei Schwarzenfeld einen bekannten Psychothriller-Autoren zur Lesung eingeladen. Entsprechend war der Abend: Spannend, gruselig und unterhaltsam.

Zunächst las der Autor eine Kurzgeschichte mit Galgenhumor: „Karl-Friedrich sucht die Freiheit“ . Äußerst spannend, gruselig, aber auch nachdenklich stimmend ging es weiter mit dem Hauptteil des Abends, der Vorstellung seines jüngsten Thrillers "Sharing – Willst du wirklich alles teilen?" Darin geht um das Ehepaar Bettina und Markus Kern. Bettina wurde entführt, ist gefesselt und nackt. Unbekleidete Männer mit Ledermasken betreten den Raum. Das Ganze wird im Darknet übertragen, und der Ehemann kann nichts dagegen tun. Im Lauf des Buchs muss Markus Aufgaben übernehmen, um Schlimmeres zu verhindern.

Arno Strobel zeigte auf, dass er Gewaltbeschreibungen nur dort einsetze, wo es für die Geschichte wichtig ist. Er versuche, vieles nur anzudeuten und den Rest der Phantasie der Leser zu überlassen. Oft würde er auch gefragt, ob er Albträume bekomme von dem, was er schreibe. Dazu seine klare Aussage: „Das kann ich ganz klar verneinen. Albträume verursachen mir die wahren Schicksale der Opfer von realen Gewaltverbrechen, die mir von erfahrenen Kriminalbeamten berichtet werden.“

Der Autor erzählte an diesem Abend auch, dass er selbst gerne Psychothriller lese, bevorzugt Stephen King. Denn man könne am besten das schreiben, was man auch am liebsten lese.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.