22.02.2021 - 18:10 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Nach vier Jahren ein Wechsel bei der BRK Bereitschaft Schwarzenfeld

Maximilian Turban (Fünfter von links) übernimmt das Amt des Bereitschaftsleiters. Im Bild das neue Vorstandsteam bestehend aus Christoph Ritz, Florian Kleidl, Daniel Zeitler, Milena Turban, Maximilian Turban, Cindy Weiße und Martin Strießl (von links).
von Externer BeitragProfil

Der neue Leiter der BRK-Bereitschaft Schwarzenfeld heißt Maximilian Turban. Er tritt die Nachfolge von Christoph Sperl an.

Die Abstimmung war in diesem Jahr nicht wie üblich in die Jahreshauptversammlung integriert, sondern wurde aufgrund der Pandemie unter einem umfangreichen Hygienekonzept per Urnenwahl über die Bühne gebracht.

Nach vier Jahren übergibt Christoph Sperl die Führung als Bereitschaftsleiter in Schwarzenfeld an Maximilian Turban. Cindy Weiße und Christoph Ritz werden als Stellvertreter an der Seite des neuen Bereitschaftsleiters stehen und ihn tatkräftig unterstützen. Zusätzlich übernimmt Cindy Weiße auch in Zukunft das Amt der Schriftführerin. Die taktische Leitung obliegt weiterhin Florian Kleidl, sein neuer Stellvertreter ist Daniel Zeitler. Verantwortlich für die finanziellen Belange und damit der neue Kassier ist Martin Strießl. Als Jugendrotkreuz-Beauftragte wird Milena Turban auch weiterhin der neuen Vorstandschaft beisitzen.

Maximilian Turban freut sich auf ein neues Kapitel als Bereitschaftsleiter und hofft, frischen Wind in die BRK-Bereitschaft Schwarzenfeld zu bringen. Neben den aktuell zu organisierenden Tätigkeiten wie Blutspendedienst, Altkleidersammlung und Unterstützung des Rettungsdienstes, erhofft er sich nach der Pandemie mehr Menschen für das BRK zu mobilisieren, Sanitätsdienste bei Veranstaltungen anzubieten und das jährliche Sommernachtsfest der Bereitschaft wieder aufleben zu lassen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.