06.08.2019 - 14:27 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Ausflug nach Österreich belohnt Ministranten für ehrenamtlichen Einsatz

Für den zuverlässigen Dienst am Altar bedankt sich die Pfarreiengemeinschaft bei ihren Ministranten mit einem Ausflug. In Österreich wird im Kaiser-Stift genächtigt und die Landeshauptstadt erkundet.

Fast 50 Jugendliche aus der Pfarreiengemeinschaft Schwarzhofen-Dieterskirchen machten sich auf den Weg nach Österreich.
von Adolf MandlProfil

Gleich in den ersten Tagen der Sommerferien waren 46 Ministranten aus der Pfarreiengemeinschaft Schwarzhofen-Dieterskirchen zum viertägigen Ausflug nach Österreich aufgebrochen. Begleitet wurden sie von Pfarrer Markus Urban und den Eltern Siegfried Blab, Theresa Blab, Johannes Deml, Bettina Lottner, Silvia Köppl, Angelika Weiß-Beier und Christina Lottner.

Das Übernachtungsquartier der Gruppe war die Jugendherberge in Tulln, einem ehemaligen kaiserlichen Dominikanerinnen-Stift in Niederösterreich. Auf dem Programm des Ausflugs standen für die Buben und Mädchen eine Schifffahrt auf dem Neusiedler See, eine Stadtführung in der Hauptstadt Wien, ein Besuch im Aubad in Tulln und eine Dombesichtung in St. Pölten.

Die viertägige Exkursion bereitete allen Teilnehmern viel Spaß und Freude. Pfarrer Urban bedankte sich am Ende der erlebnisreichen Tour bei den Messdienern aus beiden Pfarrgemeinden für ihren wertvollen Dienst sowie bei allen Begleitern für ihre Unterstützung und Mithilfe während des Ausflugs.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.