22.10.2018 - 16:23 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Kabine als Weinlaube

Auf große Resonanz stößt die Jugendabteilung des SV Schwarzhofen mit ihrem Weinfest. Das Angebot aus edlen Tropfen und feinen Schmankerln kommt bestens an.

Auf große Resonanz stieß das Weinfest der SV-Jugendabteilung.

Über einen sehr erfreulichen Zuspruch beim eigenen Weinfest durften sich die Verantwortlichen der Jugendabteilung samt ihrem großen Helfer-Stab freuen. Die Idee, das Fest auf Samstag zu verlegen, erwies sich als absolut richtig - das Sportheim war mit zahlreichen Besuchern so gut gefüllt wie kaum jemals, sogar eine Kabine und der Gang waren belegt.

Neben jungem Publikum hatten sich auch viele Betreuer, Vorstandsmitglieder, Spieler etlicher Mannschaften und erfreulicherweise auch viele Eltern eingefunden. Die Organisatoren hatten die Tische des Sportheims stilvoll dekoriert mit Weintrauben, Kerzen, Kastanien und Zweigen.

Auf der Getränkekarte stand eine reiche neue Auswahl guter Tropfen aller Güteklassen und Geschmacksrichtungen - weiße, rote und Rosé-Weine, bei den Rotweinen vom halbtrockenen „Erben Dornfelder“ zum trockenen „Affentaler Spätburgunder“; bei den weißen vom lieblichen „Viala Sweet“ zum trockenen Silvaner und „die jungen Franken“; bei den Rosé-Weinen wurden Rosiere und Dornfelder aus Rheinhessen angeboten. Auch Weinschorle und - passend zur Jahres-Weinzeit - auch „Federweißer“ standen zur Auswahl.

Ganze Arbeit hatten die Helfer im Vorfeld auch geleistet bei der Vorsorge für das leibliche Wohl, denn es standen eine ganze Reihe von leckeren Happen zur Auswahl bereit: Käse mit Breze, sowie ein Brotzeitteller, Käsespieße, Tatar-Brot, Brot-Dreierlei, „Obatzda“, Brotzeitteller oder Saure Zipfel. Zum Nachtisch konnte man sich "süßes Quartett“ schmecken lassen.

Einer angeregten Unterhaltung bei guter Stimmung stand nichts mehr im Wege, und in geselliger Runde blieben die Gäste lange zusammen sitzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.