03.04.2019 - 14:34 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Theaterfreunde auch abseits der Bühne aktiv

Melanie Heinrich steht weiter an der Spitze der Theaterfreunde Schwarzhofen. Bei der Jahreshauptversammlung sprachen ihr die Mitglieder für eine weitere Amtszeit das Vertrauen aus.

Neuwahlen stehen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Theaterfreunde Schwarzhofen. Als Vorsitzende steht weiterhin Melanie Heinrich an der Spitze.
von Adolf MandlProfil

Zuvor blickte die alte und neue Vorsitzende auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Sie erwähnte unter anderem eine Radltour nach Schwarzach zum "Müllnerhof", den Vereinsausflug nach Wunsiedel, die Märchenwanderung im Zuge des Ferienprogramms sowie einen Kochkurs im "Grünen Gut". Seit November liefen die Proben für das Theater und Arbeiten für den Bühnenaufbau. Im März gingen die Aufführungen des Stücks "Zeitb'scheißer" über die Bühne. Sie waren laut Heinrich alle ausverkauft und kamen bei den Besuchern sehr gut an.

Die Vorsitzende dankte in diesem Zusammenhang allen Akteuren, die bei vielen Proben dabei waren und auch bei den Umbauten für das Bühnenbild mit Hand anlegten. Sie stellte fest, dass der Arbeitsaufwand sehr hoch gewesen sei und dankte Monika Ruider für die Maske, Reinhard und Christopher für die Technik sowie allen Helfern vor, hinter und neben der Bühne.

Auch in diesem Jahr haben die Theaterfreunde wieder viel vor, wie die Vorsitzende in ihrem Ausblick informierte. Am 1. Mai plant man wieder eine Radltour zum Müllnerhof. Vom 26. bis 28. Juli findet ein Zeltwochenende am Murner See statt. Dem Marktfest wird der Verein einen Besuch abstatten. Die Märchenwanderung im Zuge des Ferienprogramms steht ebenso auf dem Programm wie Theateraufführungen der umliegenden Vereine. Zum Theaterstück "Geierwally" des Landestheaters Oberpfalz in Neusath wird man am 7. Juni fahren. Geplant sind auch ein "Ritteressen" in Guteneck sowie die Weihnachtsfeier beim "Schartenbeck". Im Mittelpunkt stehen aber die Theater-Aufführungen. Die Vorsitzende bat darum, sich bald für die Mitwirkung zu entscheiden und auch für die Proben bereit zu stehen. Zum Abschluss der Versammlung diskutierten die Mitglieder "Wunschziele" für einen Vereinsausflug - zum Beispiel einen Besuch der Passionsspiele in Oberammergau.

Hintergrund:

Ehrungen und Neuwahlen

Für langjährige Treue zum Verein wurden etliche Mitglieder geehrt und mit einer Urkunde bedacht: Seit zehn Jahren dabei sind Rita Grund, Alexander, Angela und Daniel Roiger. 15 Jahre lang halten Manfred Grund, Melanie Heinrich, Hubert Lohrer, Marco Richthammer und Susanne Schmid den Theaterfreunden die Treue. Zwei Jahrzehnte sind Angela und Georg Gruber sowie Elke Reinhart dabei. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Andreas Lippert geehrt. Bei den Neuwahlen wurde Melanie Heinrich als Vorsitzende bestätigt. Ihre Stellvertreterin ist Martina Ruhland. Zur Schriftführerin wurde Monika Ruider gewählt. Als Kassier fungiert Martin Ruider. Beisitzer sind Inge Ruider, Magdalena Fröhlich, Hans Maderer, Dr. Franz Süß, Julia Grund und Martin Brandstätter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.