23.10.2019 - 15:42 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Viel Arbeit in der Kirche

Der Pastoralbesuch von Diözesanbischof Rudolf Voderholzer am 15. Dezember wirft weiter seine Schatten voraus. Jetzt machte sich die Diözesanarchitektin ein Bild von Schäden in der Kirche.

Diözesanarchitektin Sabine Faderl (Zweite von rechts) wurde von (von links) Pfarrer Markus Urban, Monika Haimerl, Kirchenpfleger Hans Dammer und Robert Zimmermann durch die Kirche geführt.
von Adolf MandlProfil

Pfarrer Markus Urban, Kirchenpfleger Hans Dammer, Architektin Monika Haimerl und Robert Zimmermann von der Kirchenverwaltung hießen Diözesanarchitektin Sabine Faderl willkommen, führten sie durch die Kirche und zeigten ihr die Schäden. Die Trockenlegung der Kirche liegt viele Jahre zurück, deshalb haben sich wieder Stockflecken gebildet. An einigen Stellen war auch der Putz schon abgeblättert. Diesen haben Handwerker bereits entfernt und neuen Mörtel aufgetragen. Demnächst wird der Sockel neu gestrichen. Faderl informierte, dass sie erst ein Gutachten erstellen muss, das von der Diözese geprüft wird, bevor womöglich weitere Schritte ins Auge gefasst werden könnten.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.