14.07.2019 - 14:44 Uhr
Schwend/BirglandOberpfalz

Brand nach Blitzschlag: Wirtshausgäste helfen

In Schwend bei Sulzbach-Rosenberg schlägt der Blitz ein, sofort fängt ein Haus Feuer. Doch Augenzeugen reagieren schnell und retten die Bewohner, noch bevor die Feuerwehr eintrifft.

Voller Einsatz in Schwend: Der Blitz hatte einen Dachstuhl in Brand gesteckt.
von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Ein schweres Unwetter herrschte am Freitag gegen Mitternacht in Schwend. Plötzlich vernahmen Personen in einem Gasthaus einen lauten Knall und einen hellen Lichtblitz.

Als sie unverzüglich auf die Straße eilten, sahen sie, wie ein kleiner Teil des Dachstuhls des gegenüberliegenden Einfamilienhauses brannte. Sie setzten unverzüglich einen Notruf ab. Zeitgleich weckten sie die im Haus befindlichen Personen durch Klingeln und brachten diese unverletzt nach draußen.

Die kurze Zeit später eintreffenden Rettungskräfte konnten den zum Glück nur kleineren Brand schnell löschen. Dies begünstigte auch der zum Brandzeitpunkt herrschende starke Regen. Insgesamt waren 95 Einsatzkräfte der umliegenden freiwilligen Feuerwehren, acht Helfer des BRK und zwei Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg im Einsatz. Durch den Brand entstand geschätzt ein Sachschaden in Höhe von ca. 20 000 Euro. Durch das schnelle und beherzte Einschreiten der Gasthausgäste konnte zum Glück Schlimmeres verhindert werden, so die Polizei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.