10.08.2020 - 13:53 Uhr
Schwenderöd/BirglandOberpfalz

Schwerer Motorradunfall bei Schwenderöd

Der Motorradfahrer prallt frontal gegen ein Auto und kommt schwerverletzt per Hubschrauber ins Regensburger Klinikum: An der Autobahnauffahrt bei Schwenderöd im Birgland (Kreis Amberg-Sulzbach) hat ein BMW-Fahrer ein Motorrad übersehen.

Nach einem Unfall an der Autobahnauffahrt bei Schwenderöd im Birgland musste ein 40-jähriger Motorradfahrer schwerverletzt per Hubschrauber ins Regensburger Klinikum geflogen werden.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Bei Schwenderöd im Birgland (Kreis Amberg-Sulzbach) ist es am Sonntagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 40-Jähriger aus dem Landkreis war laut Polizeibericht am Sonntag, 9. August, gegen 18.30 Uhr mit seinem Auto auf der Staatsstraße S2164 von Schwend kommend unterwegs und wollte nach links auf die A6 in Richtung Amberg einbiegen. Beim Abbiegen jedoch unterlief dem 40-Jährigen ein folgenreicher Fehler: Er übersah einen 55-Jährigen aus dem südlichen Landkreis, der mit seinem Motorrad der Marke Suzuki auf der Gegenfahrbahn in Richtung Schwend fuhr. Der Zweiradfahrer konnte nicht mehr bremsen und prallte auf seiner Fahrspur frontal gegen die hintere rechte Fahrzeugseite des gerade abbiegenden BMW. Durch den Aufprall wurde der Kradfahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Uniklinik nach Regensburg.

Motorrad nur noch Schrottwert

Laut Polizeihauptkommissar Werner Philipp von der Inspektion Sulzbach-Rosenberg besteht bei dem Schwerverletzten "glücklicherweise keine Lebensgefahr". Der Fahrer des Pkw erlitt einen Schock. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt zusammen circa 18 000 Euro. Das Suzuki-Motorrad hat nur noch Schrottwert. An der Unfallstelle kamen die Feuerwehren aus Illschwang und Schwend zum Einsatz, auch die Amberger Straßenmeisterei war vor Ort.

In Amberg musste die Polizei eine Geldbörse vom Dach der Hochschule holen

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.