Feuerwehren löschen Waldbrand bei Seidlersreuth

Die Feuerwehren Wiesau, Schönhaid-Leugas und Voitenthan rückten am Mittwochnachmittag aus. Der Grund war für die Jahreszeit eher ungewöhnlich.

Einen Waldbrand löscht die Feuerwehr am Mittwochnachmittag in der Nähe von Seidlersreuth.
von Werner RoblProfil

Die Feuerwehren Wiesau, Schönhaid-Leugas und Voitenthan rückten am Mittwochnachmittag aus. Der Grund war für die Jahreszeit eher ungewöhnlich. Bei der Alarmierung wurde ein großflächiger Waldbrand zwischen Seidlersreuth und Gumpen in der Mittagszeit gemeldet. Das Feuer hatte sich auf einer Fläche von rund 300 Quadratmetern ausgebreitet. Der Löscheinsatz erforderte massive Wassermengen. Nach Auskunft von Kommandant Thorsten Meiler von der Feuerwehr Wiesau waren rund 35000 Liter herbeigeschafftes Löschwasser notwendig, damit das Feuer unter Kontrolle gebracht werden konnte. Der Einsatz wurde auch von einem Landwirt aus Schönhaid unterstützt. Vor Ort waren zudem das BRK, eine Streife der Polizeiinspektion Tirschenreuth und Vertreter der Bayerischen Staatsforsten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.