24.11.2019 - 10:09 Uhr
Siegritz bei ErbendorfOberpfalz

Barbara Zimmerer siegt beim Seniorenschießen

Eine strahlende Siegerin, gute Ergebnisse und beste Unterhaltung: Das ist die Bilanz zur Halbzeitpause der Steinwaldrunde 2019/20 den Wettbewerb der Senioren-Schützen.

Barbara Zimmerer (sitzend, Mitte) freute sich über den Gewinn der Steinwaldrunde in Siegritz. Vor ihren Ehemann Norbert Zimmerer (links) und Reinhard Schwarz (hinten, links) sicherte sie sich die begehrteste Trophäe des Wettbewerbs. Zu den Gewinn gratulierte Mannschaftskollege Karl Beer (rechts, sitzend) sowie (hinten, von rechts) Gauschützenmeister Wolfgang Schlicht, Bernhard Wenning und 2. Rundenwettkampfleiterin Elena Schlicht. Gisela Uecker (hinten, Zweite von links) gewann den Trostpreis.
von Bernhard SchultesProfil

Eine strahlende Siegerin, gute Ergebnisse und beste Unterhaltung: Das ist die Bilanz zur Halbzeitpause der Steinwaldrunde 2019/20 den Wettbewerb der Senioren-Schützen.

Im Schützenheim der SG "Edelweiß" Siegritz traten 31 Senioren aus den Schützenvereinen von Erbendorf, Frauenreuth, Reuth, Siegritz und Thumsenreuth an den Wettkampfstand und versuchten ihr Glück um das beste Blattl. Sowohl in der Mannschafts- als auch in der Einzelwertung wollten die Teilnehmer nicht nur dabei sein. Sie wollten auch gewinnen.

Die beiden Rundenwettkampfleiter, Reinhard Schwarz und Elena Schlicht, ermöglichten durch ihre Erfahrung eine rasche und zügige Abwicklung des Wettbewerbs vor der Winterpause. Bei der Siegerehrung freute sich auch der Vorsitzende der SG "Edelweiß" Siegritz, Bernhard Wenning, und Gauschützenmeister Wolfgang Schlicht über die Begeisterung und Atmosphäre der Seniorenschützen. Sie wünschten den Teilnehmern bis zum nächsten Wettkampf im Januar eine besinnliche Zeit.

Besonders gedacht wurde, vor der Übergabe der Preise, der erst kürzlich verstorbenen 90-jährigen Seniorenschützin Berta Zimmerer von der SG "Eichenlaub" Reuth. Die Verstorbene war in den letzten Jahren fester Bestandteil der Reuther-Mannschaften und gewann das Seniorenschießen insgesamt fünf Mal, zuletzt in der Saison 2011/12. Auch ihr Sieg in der Wettkampfsaison 2004/05 wird unvergessen bleiben. Mit einem 1,7-Teiler sicherte sie sich hier den Gewinn, ein Ergebnis, das von der Gründung der Steinwaldrunde im Jahr 1998 bis heute nicht mehr erreicht wurde.

Den ersten Platz in Siegritz belegte heuer Barbara Zimmerer mit einem 7,8-Teiler vor ihrem Ehemann Norbert Zimmerer (beide von der SG "Eichenlaub" Reuth) mit einem 26,6-Teiler. Den dritten Platz auf dem Siegerpodest errang Reinhard Schwarz von "Steinwaldia" Frauenreuth mit einem 28,0-Teiler. Aufgrund der beiden Erstplatzierten sicherte sich dieses Mal die Mannschaft von "Eichenlaub" Reuth auch den Mannschaftssieg, zusammen mit Karl Beer. Auf den weiteren Plätzen folgten "Steinwaldia" Frauenreuth und 1898 Thumsenreuth. Der nächste Wettbewerb ist am 21. Januar 2020 im Schützenheim der SG "Einigkeit" Erbendorf.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.