23.06.2019 - 10:21 Uhr
Siegritz bei ErbendorfOberpfalz

Laufen und Zielwasser

Der Schützenverein Edelweiß richtete die bayerischen Meisterschaften im Sommerbiathlon des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) wieder perfekt aus. Die große Altersspanne bei den Teilnehmern reichte von 3 bis 75 Jahren.

Die Sieger und Teilnehmer der Bayerischen Meisterschaften im Sommerbiathlon. Mit auf dem Bild Schützenvereinsvorsitzender Bernhard Wenning (links) und OSB-Vizepräsident Wolfgang Bauer (rechts).
von Jochen NeumannProfil

Der Vizepräsident des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB), Wolfgang Bauer, hatte ein dickes Lob für die hervorragende Organisation des Wettkampfs an die Mitglieder des Schützenvereins Edelweiß übrig.

Schon in der Früh ging es rund um das Schützenhaus: Bernhard Wenning, Vorsitzender des Schützenvereins, begrüßte die Sportler und Bernhard Schmidt übernahm die Wettkampfeinweisung. Am Vormittag fiel der Startschuss zum Sprintwettbewerb, am Nachmittag folgte der Massenstart.

Bei den Wettkämpfen galt es, je nach Altersklasse eine Strecke von rund 2,5 bis 6 Kilometer zu laufen und dabei bei den Schießeinlagen Treffsicherheit zu beweisen. Wie Schützenvereinsvorsitzender Wenning anmerkte, gilt diese Meisterschaft auch als Qualifikation für die deutsche Meisterschaft. Zwischen den offiziellen Wettkämpfen hatten auch Interessierte Gelegenheit, beim Hobbylauf mit zu machen - allerdings ohne Luftgewehr.

Bestens versorgt wurden die Sportler und alle Gäste von Mitgliedern des Schützenvereins. Wie die Platzierungen zeigten, waren die Sportler der Siegritzer Schützen in den einzelnen Klassen immer auf den vorderen Plätzen mit gut vertreten. Die mehrfache Deutsche Meisterin Kerstin Schmid belegte als Lokalmatadorin bei den Damen sowohl beim Sprint als auch beim Massenstart jeweils den ersten Platz.

Info:

Ergebnisse

Beim Wettbewerb belegten die ersten Plätze in den einzelnen Altersgruppen im Sprint: Markus Gleißl (Herren II/Eichenlaub Saltendorf), Markus Bauer (Herren III/Edelweiß Süß), Kerstin Schmidt (Damen I/Edelweiß Siegritz), Brigitte Ehrenstraßer (Damen III/Eichenlaub Saltendorf), Alfred Lippert (Herren IV/SV Plassenberg), Franziska Denz (Jugend/Edelweiß Siegritz) und Ludwig Denz (Schüler/Edelweiß Siegritz.)

Die Erstplatzierten beim Massenstart: Markus Gleißl (Herren II/Eichenlaub Saltendorf), Kerstin Schmidt (Damen I/Edelweiß Siegritz), Brigitte Ehrenstraßer (Damen III/Eichenlaub Saltendorf), Alfred Lippert (Herren IV/SV Plassenberg) und Ludwig Denz (Schüler/Edelweiß Siegritz.)

Heuer gingen beim Hobbylauf insgesamt 15 Teilnehmer an den Start. Die Sieger in den einzelnen Klassen: Marco Wagner (Bambini männlich/Edelweiß Siegritz), Luisa Stock (Bambini weiblich), Luna Rother (Schüler weiblich/TV Bechtsrieth), Simon Denz (Schüler männlich/Edelweiß Siegritz), Christina Gleißner (Damen I/SV Wurz), Michaela Schönberger-Rother (Damen II/TV Bechtsrieth), Thomas Gebhardt (Herren II/TV Bechtsrieth) und Uwe Rother (Senioren/TV Bechtsrieth).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.