19.04.2021 - 15:13 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Bank-Belegschaft spendet für Sozialfonds der Gemeinde Speichersdorf

Von Norbert Wolf (hinten Mitte) nahmen Sozialamtsleiterin Heidi Lauterbach und Bürgermeister Christian Porsch (vorne von links) 1050 Euro für den Sozialfonds der Gemeinde entgegen. Mit im Bild sind die Vorstände Peter Porsch (rechts) und Konrad Schäffler (links).
von Autor HAIProfil

"Das Anliegen, auch und gerade in den jetzigen schwierigen Corona-Zeiten bedürftigen Menschen zu helfen, bewegt seit geraumer Zeit die ganze Belegschaft der Raiffeisenbank am Kulm", erklärte Norbert Wolf. Sie zählt 18 Beschäftigte am Hauptsitz in Speichersdorf und in der Zweigstelle in Neustadt am Kulm. Für die Angestellten wurde eine Spendenbox aufgestellt, in die sie eine beliebige Spende einwerfen konnten.

Dadurch kamen 550 Euro zusammen, die nach Rücksprache mit Sozialamtsleiterin Heidi Lauterbach von der Gemeinde Speichersdorf an den Sozialfonds der Kommune gehen sollten. Auch die Geschäftsleitung der Raiffeisenbank am Kulm war von diesen Engagement begeistert und stockte den Spendenbetrag um 500 Euro auf.

So konnte Norbert Wolf mit den Vorständen Peter Porsch und Konrad Schäffler 1050 Euro an Sozialamtsleiterin Heidi Lauterbach und Bürgermeister Christian Porsch überreichen. "Für uns ist das natürlich eine große Hilfe und erweitert unsere Handlungsmöglichkeiten", freute sich Lauterbach. Sie und Bürgermeister Porsch zollten der Belegschaft Dank für die spontane Idee und großzügige Spendenbereitschaft. "Wir werden das Geld sinnvoll an in finanzielle Not geratene Bürger der Gemeinde einsetzen", versprach sie.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.