05.03.2019 - 17:10 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Daumendrücken für Hochstapler

Die Deutsche Sport-Stacking-Meisterschaft steigt dieses Jahr in Speichersdorf.

von Bernhard KreuzerProfil

Ein sportliches Großereignis erwartet wieder die Gemeinde am Samstag, 16., und Sonntag, 17. März: In der Sportarena richten die Hochstapler die 14. Deutsche Sport-Stacking-Meisterschaft aus. Zwei Großereignisse haben die Lokalmatadoren in ihrer jungen Vereinsgeschichte bereits mit Bravour gestemmt. So die 7. Deutsche Meisterschaft 2012 und - unvergessen - die Weltmeisterschaft im Jahr 2016.

Zu dem jetzt anstehenden zweitägigen Turnier haben sich 200 Becherstapler aus der ganzen Republik angemeldet. Bereits am Samstag, 16. März, werden ab Mittag die ersten Meistertitel vergeben. Die Turnierstaffeln stehen sich gegenüber und kämpfen um Tausendstel-Sekunden. Sie versprechen besonders für die Zuschauer eine Augenweide und spannende Augenblicke.

Am Samstagvormittag sind die Qualifikationen in den Einzel- und Doppelwettbewerben für die Finalentscheidungen am Sonntag. An beiden Tagen beginnen die Wettkämpfe um 9 Uhr. Um Medaillen geht es am Sonntag von der ersten Minute an. An beiden Tagen sind tolle Wettkämpfe der besten Stacker von der Nordsee bis zu den Alpen zu erwarten. Der Zeitplan sieht am Sonntag um 16.30 Uhr die letzten Siegerehrungen vor. Für die Jugend ist die Meisterschaft ein zusätzlicher Ansporn, gute Platzierungen zu erreichen. Die zehn besten Mädchen und Jungen in der Gesamtwertung der Turnierserie werden am Ende der Stacker-Saison besonders geehrt.

Daumendrücken heißt es natürlich für den Gastgeber, die Speichersdorfer Speed-Stacker. Ihr Ziel wird es sein, möglichst viele Deutsche Meistertitel vor Ort zu holen. Hier hoffen die Trendsportler natürlich auf die volle Unterstützung des begeisterungsfähigen Speichersdorfer Publikums. Für Essen und Trinken ist an den Turniertagen gesorgt. Der Eintritt zu diesem Spektakel ist frei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.