18.03.2019 - 15:12 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Fit Dank Becher stapeln

Mathilde Olischer kann es nicht lassen: Mit Sport Stacking wollte sie schon aufhören. Doch sie wurde ermuntert, weiterzumachen. Der Lohn dafür: Drei Weltrekorde in der neuen Altersklasse Senioren 2 bei der Deutschen Meisterschaft .

von Bernhard KreuzerProfil

"Ich schaffe es einfach nicht, die Becher beiseite zu stellen", sagt sie, denn Becherstapeln hält fit, ist sie überzeugt.

Eine glänzende Visitenkarte hinterließen wieder einmal die Hochstapler mit ihrem Organisationsteam um Vorsitzende Monika Gosslau und Lothar Ziegler. Zweiter Bürgermeister Rudi Heier sprach am Ende des Turniers am Wochenende in der Sportarena dem Verein und den vielen Helfern seinen großen Dank aus und versprach: "Die Gemeinde wird sich erkenntlich zeigen."

Bei der Übermittlung der ersten Ergebnisse am Samstag wurden versehentlich Platzierungen aus den "Prelims", Vorrunden, als Endergebnisse der "Finals", Endrunden, mitgeteilt.

Mit den Platzierungen am Sonntag errangen die Hochstapler in den Altersklassen bei den Disziplinen 3-3-3, 3-6-3, Cycle, Doppel und Staffel folgende Medaillen mit der zahlenmäßigen Darstellung Gold/Silber/Bronze: Sebastian Bäß 0/0/1, Tamina Bayer 0/1/1, Timo Bayer 0/1/2, Moritz Dudda 1/1/0, Michelle Gosslau 0/1/3, Paul Gräbner 0/0/1, Michaella Hess 0/0/1, Christine Lubig-Schmidt 1/0/0, Michael Nerlich 0/2/0, Maximilian Odia 2/1/1, Mathilde Olischer 4/1/0, Katharina Reiß 0/2/0, Lukas Rieß 0/0/2, Carina Schmidt 0/0/1, Tim Strößenreuther 0/0/1, Werner Nicolas 3/0/0, Lia Ziegler 0/0/1, Lothar Ziegler 0/0/1.

Zum Schluss des Turniers ehrte Bundestrainer Burkhard Reuhl noch die Besten der Turniere der zurückliegenden Saison. Unter ihnen Nico Werner, Altersgruppe 19+, und Maximilian Odia, Herren 1, von den Hochstaplern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.