10.02.2020 - 14:41 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Kleine Narren machen Speichersdorfer Geräte- zum Tollhaus

Die kleinen "Narren" scherte es wenig, dass draußen das Wetter verrückt spielte. Einen ganzen Nachmittag lang steppte am Sonntag im Speicherdorfer Feuerwehrgerätehaus der Bär.

Ein Bobbycar-Rennen gehört zum Pflichtprogramm bei einem zünftigen Kinderfasching.
von Autor HAIProfil

Mit dem Kinderfasching nahm nicht nur das Jahresprogramm 2020 der Feuerwehrfrauen seinen Auftakt. Die Betreuer der Jugend- und Kinderfeuerwehr "Löschwichtl" eröffneten auch den Reigen der Faschingsveranstaltungen für Kinder in der Großgemeinde. Die Feuerwehrfrauen um Christa Gräbner hatten im Gerätehaus ein farbenprächtiges Ambiente geschaffen und verwöhnten Groß und Klein mit selbst gebackenen Kuchen. Hanna Höreth, Lars Küffner, Kimi Böhmer, Vienna Hofmann und Annika Sendelweck hatten unterhaltsame Spiele im Gepäck. Sie sorgten zwei Stunden lang mit Faschingsklassikern für musikalische Stimmung und Tanzeinlagen.

Beim Spielemarathon für die Cowboys, Indianer, Ritter, Räuber, Fantasie-, Tier- und Märchenwesen durfte das Schaumkusswettessen ebenso wenig fehlen wie die Reise nach Jerusalem. Mit im Programm waren auch ein Bobbycar-Rennen und der Eierlauf. Die Organisatoren hatten dabei vorsorglich für ausreichend Süßigkeiten als Preise gesorgt. Bei der Polonaise schlängelten sich vielen Masken durch die dicht gestellten Reihen. Dazwischen wurde beim Fliegerlied und bei "Cowboy und Indianer" kräftig getanzt. Während sich die Kleinen auf der Tanzfläche austobten, bot das Kuchen- und Tortenbüfett der Feuerwehrfrauen - neben Wiener und Pommes - Gelegenheit für eine gemütliche Stunde bei Kaffee und Kuchen.

Weiter geht das närrische Treiben bei der Kindergruppe Haidenaab-Göppmannsbühl. Das Organisationsteam mit Karin Merkel, Martin Merkel, Isabelle Striegl, Carolin Brunner und Kathrin Dötsch lädt am Sonntag, 16. Februar, ab 14 Uhr zum Kinderfasching in die Jugendstätte des Kreisjugendrings ein. Für einen Überraschungsauftritt sorgen um 14 Uhr "Die Mädels". Für die Gäste gibt es Kaffee und Kuchen. An einem Mal- und Basteltisch dürfen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Am Samstag, 22. März, 14 Uhr öffnet die Kinder- und Jugendgruppe der Falken ihre Türen im Valentin-Kuhbandner-Heim. Höhepunkt des Kinderfaschings wird neben der Maskenprämierung der Auftritt des Kinderfunkenmariechens und der Juniorengarde der Faschingsgesellschaft Schwarz-Weiß Bayreuth sein.

Viele Kinder waren beim Feuerwehrkinderfasching in Kostüme aus der Tier- und Märchenwelt geschlüpft. Für sie hatten Hanna Höreth, Lars Küffner, Kimi Böhmer, Vienna Hofmann und Annika Sendelweck (von rechts) ein buntes Programm vorbereitet.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.