03.01.2019 - 12:09 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Vom Kopf bis zum Körperbau

192 Brieftauben zeigen sich bei der Prämierung in Pegnitz von ihrer schönsten Seite. Züchter aus Thurndorf, Neuzirkendorf und Speichersdorf sind erfolgreich.

Richard Oberst aus Thurndorf (Zweiter von links), Rudolf Fremuth jun. aus Pressath, Willi Lehner aus Neuzirkendorf (von rechts) und die Schlaggemeinschaft Heinz und Holger Kunnert (von links) siegen bei der 35. Brieftaubenprämierung der Reisevereinigung Pegnitz.
von Autor HAIProfil
Natürlich können die Brieftauben auch besichtigt werden.
Natürlich können die Brieftauben auch besichtigt werden.
Natürlich können die Brieftauben auch besichtigt werden.

Richard Oberst aus Thurndorf, Rudolf Fremuth jun. aus Pressath und die Schlaggemeinschaft Holger und Heinz Kunnert aus Kirchenlaibach avancierten in der Gesamtwertung zu den großen Siegern der 35. Brieftaubenprämierung der Reisevereinigung Pegnitz und Umgebung im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums des Brieftaubenvereins 09765 "Grenzlandflieger". Das beste Standardmännchen stellte Willi Lehner aus Neuzirkendorf. Das beste Standardweibchen ist auf den Taubenschlägen von Rudi Fremuth aus Pressath beheimatet.

192 Tauben von 22 Züchtern aus 11 Vereinen waren zur Ausstellung und Prämierung im Schützenheim angemeldet worden. Fünf Stunden lang hatten am Freitagabend die Preisrichter Gottfried Dietl aus Neusorg, Norbert Schultes aus Schwandorf und Herbert Mühlbauer aus Mantel bewertet. Sie hatten die Tauben nach fünf Positionen zu richten. Entscheidend war dabei der Gesamteindruck, näherhin, welche Tauben über Jahre Top Leistungen gebracht und die Anforderungen hinsichtlich Gefieder, Körperbau, Schönheit, Kopf, Harmonie, Form und Festigkeit des Rückens in besonderer Weise erfüllen. Für die Sieger wurden nicht weniger als 50 Sachpreise ausgereicht. In Ausstellungen am Samstag und Sonntag wurde die Elite der circa 4000 Brieftauben in der Reisevereinigung Pegnitz auch der Öffentlichkeit präsentiert. Zwar hätten sich die Organisatoren um Heinz Daschner und Holger Kunnert eine etwas größere Ressonanz vor allem aus der heimischen Speichersdorfer und Kirchenlaibacher Bevölkerung gewünscht. Doch nicht nur die Fachwelt aus benachbarten Taubenzuchtvereinen war an beiden Tagen vertreten. Auch so mancher Fan des Brieftaubensports ließ sich den Blick auf die Prachtexemplare nicht entgehen.

Neben zahlreichen Auszeichnungen erzielten die Sieger sowohl in der Gesamtwertung wie mit dem bestbewertesten Standardmännchen und Standardweibchen die höchsten Noten. Dabei ging es in den Spitzenrängen so knapp zu wie noch nie, bestätigte Ausstellungsleiter Holger Kunnert. Mit 280,25 Punkten erzielte Richard Oberst aus Thurndorf in der Gesamtleistung der Mannschaft mit drei Tauben das beste Ergebnis. Knapp dahinter belegten Rudolf Fremuth jun. aus Pressath und die Schlaggemeinschaft Holger und Heinz Kunnert aus Kirchenlaibach Platz zwei und drei. In der Elite der Brieftauben, der Kategorie Standardmännchen, siegte Willi Lehner aus Neuzirkendorf, der Kategorie Standardweibchen Rudolf Fremuth jun. aus Pressath. In der Sonderklasse A gewann Hans Dötsch, Speinshart (93,75) vor der Schlaggemeinschaft Holger und Heinz Kunnert, Kirchenlaibach (93,50), und Gerhard Brunner, Immenreuth (93,25). Die Sieg in der Sonderklasse B konnte Rudolf Fremuth jun., Pressath (93,75) für sich verbuchen vor Josef Dötsch, Frankenberg (93,50) und Richard Oberst, Thurndorf (93,25).

Info:

Die weiteren Ergebnisse

Klasse 1 A: 1. Willi Büttner, Thurndorf (93,75), 2. Richard Oberst, Thurndorf (93,50).

Klasse 1 B: 1. Heinz Daschner, Kirchenlaibach (93,50), Rudolf Fremuth jun., Pressath (93,25).

Klasse 3 A I: 1. Rudolf Fremuth jun., Pressath (93,75), 2. Richard Oberst, Thurndorf (93,25), 3. Ludwig Lehner, Neuzirkendorf (93,25).

Klasse 3 A II: 1. Willi Lehner, Neuzirkendorf (93,75), 2. Hans und Alfred Kreutzer, Immenreuth (93,50), 3. SG Kunnert, Kirchenlaibach (93,50).

Klasse 3 B: 1. SG Kunnert, Kirchenlaibach (93,25), 2. und 3. Rudolf Fremuth jun., Pressath (93,25).

Klasse 4 A I: 1. 1. Bernhard Pocker, Immenreuth (93,25), 2. Ludwig Lehner, Thurndorf (93,25), 3. Harald Held, Eschenbach (93).

Klasse 4 A II: 1. Rudolf Fremuth jun., Pressath (93,25), 2. Ludwig Lehner, Neuzirkendorf (93,25), 3. Max Opitz, Kirchenlaibach (93,25).

Klasse 4 B : 1. Richard Oberst, Thurndorf (93,25), 2. Rudolf Fremuth jun., Pressath (93,25), 3. Max Opitz, Kirchenlaibach (93).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.