20.09.2019 - 16:49 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Rock und Polkas von Solisten und Gruppen

Kaum ist die Musikschule des Speichersdorfer Fichtelgebirgsvereins (FGV) ins Schuljahr 2019/2020 gestartet, steht auch schon das traditionelle Herbstkonzert ins Haus.

Constantin Heimann wird bei Herbstkonzert der Musikschule ebenfalls zu hören sein.
von Autor HAIProfil

Am Samstag, 19. Oktober, in der Festhalle werden dann Newcomer wie Fortgeschrittene als Solisten und in Ensembles unter Beweis stellen, was sie seit ihrer ersten Unterrichtsstunde gelernt haben. In über 20 Programmpunkten präsentieren sie ab 19.30 Uhr eine breitgefächerte Palette an Werken aus Pop/Rock, Klassik, Folk und Rap. Die ganze Aufmerksamkeit wird auch Schülern gelten, die in den vergangenen Jahren das Leistungsabzeichen des Nordbayerischen Musikbund bestanden haben.

Die Runde der Musiklehrer um Leiter Michael Pöllath hat mit ihren Schützlingen ein Konzertprogramm mit vielen Höhepunkten einstudiert. Zudem wird sich das Vororchester von Dirigent Norbert Lodes als Teil der Hauptorchesters präsentieren. Die Speichersdorfer Musikanten sorgen mit Marsch-, Polka- und Musicalmelodien für den konzertanten Rahmen. Es wirken auch mit das Akkordeon-Ensemble, das Gitarren-Ensemble, das Streicher-Ensemble sowie zahlreiche Solisten und Lehrer. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Einlass ist ab 19 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.