29.04.2020 - 12:52 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

Speichersdorf: Virtuelle Wandergruppe für den 1. Mai

"Willkommen in unserer ersten virtuellen gemeinsamen Maiwanderungsgruppe!" Mit Corona und unter Berücksichtigung aller Vorschriften am Freitag, 1. Mai, unterwegs sein, dafür hat der CVJM Speichersdorf ein virtuelles Projekt entwickelt.

von Autor HAIProfil

"Die Maiwanderung 2020 wird anders. Aber wir wollen uns trotz aller Beschränkungen auf den Weg machen. Wir können nicht gemeinsam unterwegs sein, aber zumindest als Familien", lädt der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) seit Dienstag auf der Internetseite der evangelischen Kirchengemeinde ein. Die Maiwanderung gehört seit Jahrzehnten zu den Aktionen des Vereins. Um diese unter Corona-Vorzeichen fortzusetzen, dafür haben die Verantwortlichen ein eigenes Konzept entwickelt.

Das Angebot richtet sich an alle Interessierten, die am 1. Mai einzeln, zu zweit oder in der Familie einen tollen Tag erleben möchten. Für alle, die gerne wandern, Fahrrad fahren, Inlinern oder Walken wollen, hat ein Team um Vorsitzenden Stefan Steininger Ideen auch und einige Routen aus den vergangenen Jahren herausgesucht. So wurden Wander- und Streckentipps ausfindig gemacht und Vorschläge für "kleine Aktionen für UnterWEGs" geplant und organisiert. Der CVJM hat dazu eine Whatsapp-Gruppe eingerichtet. Über diese werden am 1. Mai die Teilnehmer tagsüber mit Infos und Aktionen begleitet. Sie können so unter anderem virtuell an einer Andacht teilnehmen und gemeinsam Lieder singen.

Im Gegenzug können die Teilnehmer Fragen stellen, Bilder posten und ihre Aktion präsentieren. Vor allem für Jugendliche ist eine Fotochallenge geplant. "Dafür könnt ihr und euere Familien im Vorfeld schon mal Pläne schmieden", schreibt Edeltraud Neiß. Viele haben am Mittwoch bereits die Gelegenheit genutzt, dem Link https://chat.whatsapp.com/EBhZlQAa0mh8eOuyr4Zk0z zu folgen, und sich einzuloggen.

Gestartet wird die "Wanderung" am Freitag um 9 Uhr. "Egal wohin und ob ihr wandert am 1. Mai - geht sorgsam mit der Schöpfung um. Nehmt euren Müll wieder mit und hinterlasst alle Plätze so, wie ihr sie vorgefunden habt", appellieren die Verantwortlichen. Acht Routen - unter anderem Richtung Schlackenhof und Speinsharter Forst - mit einer Weglänge von etwa 11 bis 13 Kilometer haben sie ausgearbeitet. Sie sind unter www.speichersdorf-evangelisch.de/index.php/maiwanderung-2020-unterwegs zu finden. "Natürlich könnt ihr auch selber nach Zielen suchen und wandern, radeln oder wie auch immer", erklärt Stefan Steininger.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.