11.09.2020 - 14:51 Uhr
SpeichersdorfOberpfalz

An der Tauritzmühle Kraft und E-Bike auftanken

Bis zu vier E-Bikes können an der Ladestation bei der Tauritzmühle angestöpselt werden.

Der Fichtelgebirgsverein hat nicht nur ein Herz für Wanderer, sondern auch für Radfahrer. Wer auf dem Haidenaab-Radweg unterwegs ist, kommt automatisch auch zur Tauritzmühle. Während des Aufenthalts besteht dort nun die Möglichkeit, das E-Bike kostenlos aufzuladen.

Unterhalb des Hauptgebäudes, im Bereich der großen Linde, befindet sich die Ladestation mit vier Einbausteckdosen. Möglich gemacht haben den neuen Service des Fichtelgebirgsvereins die Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) Frankenpfalz im Fichtelgebirge und das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE). Mit ihrem Regionalbudget stellt die ILE jährlich 100 000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Damit können ausgewählte Kleinprojekte mit 80 Prozent der Nettokosten bis maximal 10 000 Euro bezuschusst werden. Im Gebiet der ILE Frankenpfalz erhalten heute 19 Kleinprojekte Mittel. Eines davon ist die E-Bike-Ladestation Tauritzmühle.

Radfahrer können nun ihr E-Bike während einer Einkehr im dortigen Biergarten aufladen, bevor sie sich wieder auf den Haidenaab-Radweg begeben. "Jetzt müssen die Fahrradfreunde von dem Angebot nur noch regen Gebrauch machen", freut sich Markus Brückner vom FGV-Vorstand gemeinsam mit dem Pächterehepaar der Tauritzmühle, Tanja und Uwe Schäffler.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.