18.04.2021 - 15:07 Uhr
SpeinshartOberpfalz

Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie in Speinshart

Es erwischt auch die kleinsten Gemeinden: Speinshart gedacht der Covid-Toten im westlichen Landkreis.

Im Rahmen des bundesweiten Gedenkens an die Corona-Opfer legte Bürgermeister Albert Nickl am Sonntag an den Gräbern der Speinsharter Covid-Toten Blumenschalen nieder.
von Robert DotzauerProfil

Abstand, Hygiene, Maske und Impfbereitschaft. Mit dem Appell dazu, erinnerte Bürgermeister Albert Nickl in der Gemeinderatssitzung mit Blick auf das bundesweite Gedenken für die Toten der Corona-Pandemie. Für die Verstorbenen richtete am Sonntag, 18. April der Bundespräsident eine zentrale Gedenkveranstaltung aus. Sich diesem Akt der Trauer anzuschließen, war auch für den Speinsharter Bürgermeister im Hinblick auf bisher zwei Corona-Tote in der Gemeinde und die vielen Erkrankten ein großes Anliegen.

Am Sonntagvormittag legte der Bürgermeister an den Gräbern der Speinsharter Corona-Toten Blumenschalen ab und erinnerte an die vielen tragischen Momente, in denen es Angehörigen und Trauernden nicht möglich gewesen sei, sich wegen der Pandemie von den Verstorbenen würdig zu verabschieden.

Auch Pater Adrian Kugler schrieb im Kirchenanzeiger: „Viele Menschen starben infolge einer Corona-Erkrankung, andere wiederum unabhängig davon. Alle verbindet, dass sie sich durch die Einschränkungen in der Pandemie häufig nicht von ihren Familien und Freunden verabschieden konnten. Auch für Hinterbliebene ist es schwer, angemessen zu trauern“. Für die Pfarreiengemeinschaft verkündete der Prior des Klosters für den Sonntag um 14 Uhr ein Glockenläuten.

Bürgermeister Albert Nickl ordnete Trauerbeflaggung an. Zudem legte er Blumengebinde an den Gräbern der Corona-Toten nieder. Gleichzeitig appellierte er an die Bevölkerung, die Krankheit nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. „Corona und die Mutationen sind präsenter und aktiver denn je“, betonte der Gemeindechef und forderte dazu auf, der Krise mit starker Disziplin zu begegnen.

Die aktuellen Corona-Zahlen in Weiden und im Landkreis Neustadt

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.