23.11.2021 - 10:26 Uhr
SpeinshartOberpfalz

Kleintierzüchter veranstalten wieder eine Lokalschau

Züchter und Besucher staunen bei einem Rundgang durch die Lokalschau im Tremmersdorfer Kleintierzüchterheim über die vielen Zuchterfolge.
von Robert DotzauerProfil

Von hervorragenden Rassetieren mit fein ausgeprägten Hauptmerkmalen war am Wochenende vielfach in der Ausstellungshalle des Kleintierzüchtervereins Speinshart/Tremmersdorf die Rede. Die Züchter wagten sich nach der „Dürrezeit“ durch Corona wieder an die Ausrichtung einer Lokalschau. Der Mut trotz vieler Hygieneauflagen beflügelte die Veranstalter im wahrsten Sinne des Wortes. Der Schönheitswettbewerb der Züchter mit ihren rekordverdächtigen 185 Tieren wurde zum Treffpunkt der Kleintierzucht.

Enten, Tauben, Rassehühner, Fasane, Puten und Gänse: Das Gurren, Schnattern, Krähen und Gackern klang wie Musik in den Ohren der Aussteller. „Eine Stimmung zum Glücklichsein“, fand Vorstand Thomas Edl, und auch Ausstellungsleiter Alexander Böhm schwärmte: „An den Früchten ihrer Arbeit sollt ihr sie erkennen.“ Damit meinte er die vielen guten Benotungen der Preisrichter für die edlen Zweibeiner der aktiven Vereinsmitglieder. Nach den Bewertungen der Schiedsrichter Otto Endler (Mehlmeisel), Reinhard Laschimke (Schnabelwaid) und Günter Wurst (Neudrossenfeld) glitzerten viele Siegerrosetten in Gold, Rot und Blau an den Metallkäfigen, und auch die Zeugnisse der Preisrichter sprachen für jedermann sichtbar von einem glanzvollen Züchterjahr. "Ein beeindruckendes Ergebnis züchterischer Leistungen", betonte auch Schirmherr Bürgermeister Albert Nickl.

Ausstellungsleiter Alexander Böhm protokollierte besonders gern die Höchstbenotungen. Des Öfteren stand ein „v“ wie vorzüglich oder ein „hv“ wie hervorragend im Katalog. Landesverbandspreise krönten die züchterischen Erfolge, zum Beispiel von Patrick Edl für ein Zwerghuhn Bantam, von Lukas Edl für eine Mittelhäuser Taube weiß oder von Marcel Müller für die Farbschläge einer stolzen Pute. In der gut organisierten Lokalschau konnten die Besucher ihr Glück auch an der reichhaltigen Tombola versuchen.

Die Puten gehörten zu den imposantesten Ausstellungstieren.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.