10.11.2020 - 12:24 Uhr
SpeinshartOberpfalz

Mit Video-Hilfe den heiligen Martin feiern

Mediale Brücken zu den Kindern bauen: Diese Idee setzen die Kindertagesstätte Speinshart und Pater Adrian Kugler mit Blick auf die Corona-Pandemie um. Es ist eine besondere Herausforderung, die sie am St.-Martinstag dabei meistern.

"Ein Licht geht uns auf in der Dunkelheit" singt Pfarrer Adrian Kugler. Das Bild mit dem Prior des Klosters Speinshart und Erzieherin Annalena Herr entstand während der Videoaufnahme für die St.-Martinsfeier.
von Robert DotzauerProfil

„Die Kinder sollen trotz Coronakrise St. Martin feiern“: Das ist das Ziel von Waltraud Wagner, der Leiterin der Kindertagesstätte, dem Kita-Team und Pfarrer Adrian Anstelle des traditionsreichen Martinsumzugs und einer Andacht drehten Kita und Kirche ein Video für die Familien.

Darin begleitet Pater Adrian die Familien mit Gebeten, Liedern und einfühlsamen Gedanken zur St. Martinslegende. Zudem zeigt das Kita-Team ein Schattenspiel und lädt die Mädchen und Buben zur Weitergabe des Lichtes in den Laternen ein.

Unterstützung erhielten die Erzieherinnen des Kindergartens von Alexandra Lins. Als Mediencoach arbeitet sie am Modellversuch „Medienkompetenz in der Frühpädagogik“ des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales mit.

Das Video wird für die Familien der Kindertagesstätte und der Mutter-Kind-Gruppe heute, Mittwoch, am späten Nachmittag über einen Link freigeschaltet. Mitmach- und Mitgestaltungsmöglichkeiten für Zuhause bestehen bis kommenden Samstag. Über die Zugangsdaten wurde der betroffene Personenkreis bereits informiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.