23.02.2020 - 14:42 Uhr
Steinberg am SeeOberpfalz

Bürgermeister im Dschungelcamp

Harald Bemmerl bestand die Dschungelprüfung souverän.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Ins Dschungelcamp schickten die "Schdambercher Narrischen Weber" unter der Regie von Marianne Rester Bürgermeister Harald Bemmerl beim Rathaussturm.

Die an die Sendung angelehnten Prüfungen bestand der Rathauschef - allerdings ohne "Mitkonkurrenten" - nach Abgabe des Rathausschlüssels und der obligatorischen Krawatte mit Bravour, waren doch Spinnen, Schlangen, Ratten oder Kröten nur aus Plastik. Aber manches schleimige Essen und Trinken erforderte mit verbundenen Augen doch einige Überwindung. Zwar musste das Gemeindeoberhaupt auch barfuß durch verschiedene Substanzen waten, aber Güllebaden, Schabenessen oder ähnliches blieb ihm erspart.

In Steinberg durfte Bemmerl zur letzten Prüfung sogar den Dschungel verlassen, um die seit einigen Monaten in der Gemeinde ihr Unwesen treibenden Wildschweine erfolgreich zu jagen.

Am Ende "ergatterte" der Bürgermeister aber doch alle Sterne und wurde zum Dschungelkönig gekrönt. Mit dem traditionellen Seelania-Lied klang dieser Rathaussturm aus, den die Freiwillige Feuerwehr wieder verkehrstechnisch abgesichert hatte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.