17.10.2018 - 11:28 Uhr
StörnsteinOberpfalz

Jahrgang 1938 auf großer Fahrt

Sie waren wieder unterwegs: Der reiselustige Jahrgang 1938 ging 2018 auf seine 14. Fahrt.

Der Geburtsjahrgang 1938 besucht Schwester Maria Sophia (zweite von links).
von Werner ArnoldProfil

Der reiselustige Jahrgang 1938 ging 2018 auf seine 14. Fahrt. Am ersten Tag  war die Flugschau auf Schloss Falkenhof auf der Rosenburg bei Riedenburg das Ziel. Am Nachmittag besichtigte die Gruppe in Wiesent den Nepal-Himalaya-Park. Am zweiten Tag ging es mit Basilikaführer Franz Korndörfer in die neu abgeschlossene sanierte Basilika mit Gruft in Waldsassen, die sehr großen Eindruck hinterließ. Dort gedachten die Ausflügler den vier verstorbenen Schulkameraden Josef Schieder, Manfred Reymann, Josef Kost und Thekla Schmid mit einem Gebet.

Im Gästehaus des Klosters begrüßte Schwester Maria Sophia die Reisegruppe herzlich. Altbürgermeister Konrad Kraus überreichte ihr zur Weitergabe an die zur Zeit erkrankte Äbtissin Laetitia Fech ein Störnsteiner Heimatbuch, in dem Autor Schuster die enge Verbundenheit der ehemaligen Grafschaft Störnstein mit dem Abt von Waldsassen und dem Landgrafen von Leuchtenberg in den Jahren 1251 und 1302 herausstellte. Bei der Heimreise dachte die Gruppe bereits über weitere Reiseziele im Jahr 2019 nach.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.