14.07.2020 - 13:34 Uhr
StörnsteinOberpfalz

Verdi-Senioren radeln zum Gedankenaustausch

Die Radl-Sternwallfahrt der Verdi-Senioren führte nach Störnstein.
von Redaktion ONETZProfil

Die Radltour der Verdi-Senioren, angelegt als Sternfahrt, führte heuer nach Störnstein. Von der Trassenführung infolge der Energiewende, über die interkommunale Zusammenarbeit, die Herausforderungen durch den demografischen Wandel bis hin zum Radwegenetz im Landkreis wurden Informationen ausgetauscht. Wie Bürgermeister Markus Ludwig hervorhob, ist das Bürgerengagement in den sieben Ortsteilen ein herausragendes Merkmal Störnsteins. Wie Manfred Haberzeth von Verdi meinte, können Arbeitnehmer und Senioren am besten gemeinsam Ziele erreichen. Bürgermeister und Gewerkschaft machten sich wegen der Coronakrise Sorgen, dass die Gesellschaft gespalten werden könnte. Aufgrund der finanziellen Auswirkungen tauchen erste Forderungen auf, Sozialleistungen zu kürzen. Ob Steuerzahlerbund – ab jetzt arbeite ich für mich – oder Initiative Soziale Marktwirtschaft und viele andere schüren wieder einen Konflikt zwischen alt und jung. Deshalb waren sich die Teilnehmer einig: Der Kitt der freien Gesellschaft ist der Zusammenhalt!

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.