13.12.2019 - 15:12 Uhr
StörnsteinOberpfalz

Zenzi Meiler in den Ruhestand verabschiedet

Über ein Vierteljahrhundert war Kreszenz Meiler, die liebevoll Zenzi genannt wird, im Kindergarten St. Franziskus tätig. Nun wurde sie im Pfarrheim St. Salvator verabschiedet.

Bürgermeister Markus Ludwig (rechts) verabschiedet Zenzi Meiler (Zweite von rechts) zusammen mit Helmut Wildenauer und Christina Brockl.
von Werner ArnoldProfil

Bürgermeister Markus Ludwig dankte im Namen der Eltern und der Gemeinde mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

Helmut Wildenauer vom Elternbeirat lobte ebenfalls Zenzis Arbeit. "Wir werden dich vermissen", ergänzte Christina Brockl. Mit dem Lied „Es ist ja bekannt, wir feiern deinen Ruhestand“, überreichten die Kolleginnen Rosen. Altbürgermeister Konrad Kraus erinnerte an die Einweihung des Kindergarten St. Franziskus. Für Meilers Stelle waren 50 Bewerbungen eingegangen. "Es ist schön, wenn man sieht, dass die Arbeit Früchte trägt", bedankte sich die Neu-Ruheständlerin.

Unter den Gästen waren auch Altbürgermeister Boris Damzog, die beiden Stadtpfarrer Josef Häring und Pater Rafau, Harry Grimm von der Verwaltung und die Vertreter des Gemeinderates. In der kurzen Andacht in St. Salvator sangen die Kinder „Wenn ein Licht im Advent brennt für jeden Menschen“.

Eine Kuscheldecke mit Handabdruck und Namen soll Zenzi Meiler (rechts) an ihre Kinder und Kollegen erinnern.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.