14.05.2021 - 09:29 Uhr
StullnOberpfalz

13 Kinder in der Pfarrei Stulln erstmals am Tisch des Herrn

Bei sonnigem Wetter empfingen neun Mädchen und vier Buben der Pfarrei Stulln im Schulgarten ihre erste heilige Kommunion. Pfarrer Heinrich Rosner (nicht im Bild) und Pater Justine ( hinten Mitte) sowie Gemeindereferent Markus Seefeld (hinten rechts) gestalteten unter Einbeziehung der Kinder den Festgottesdienst zum Leitgedanken „Mit Jesus auf dem Weg“.
von Herbert RohrwildProfil

Unter dem Leitgedanken „Mit Jesus auf dem Weg“ empfingen neun Mädchen und vier Buben der Pfarrei Stulln unter freiem Himmel ihre erste heilige Kommunion.. Für diesen Festtag wurde an der Südseite des Schulgebäudes ein Altar mit Zeltdach errichtet. Unter zwei Schatten spendenden Lindenbäumen gruppierten sich im Oval in reichlichem Abstand die Kirchenbesucher.

Die Geistlichen Heinrich Rosner und Pater Justine sowie Gemeindereferent Markus Seefeld zogen mit den 13 Erstkommunionkindern vom Pausenplatz ein. Mit Hilfe der begleitenden Eltern entzündeten sie ihre Kerze am Osterlicht und nahmen gemeinsam die vorbereiteten Plätze ein. Der Kirchenchor unter der Leitung von Roland Lebrecht intonierte „Eingeladen zum Fest machen wir uns auf den Weg“ und begleitete mit abgestimmten Liedern den Gottesdienst.

Zur Erneuerung des Taufgelübdes richtete Pfarrer Rosner an die Erstkommunionkanten Fragen zur Beziehung zwischen Mensch und Gott. Die Mütter nahmen dann das Kommunionkreuz in Empfang und hängten es ihren Kindern um den Hals. Im Anschluss empfingen die Mädchen und Buben auf ihrem Platz die erste heilige Kommunion im Beisein der Eltern. Pfarrer Heinrich Rosner bedankte sich abschließend bei allen Helfern, die zur Vorbereitung und zur feierlichen Gestaltung der Erstkommunion beigetragen hatten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.