25.09.2018 - 17:22 Uhr
StullnOberpfalz

333,33 Euro für Menschen in Not

„Die Veranstaltung ist gut gelaufen“, betont FG-Präsidentin Marion Raab. Gemeint ist die dreitägige Kirwa am letzten Augustwochenende.

Pfarrer Joseph Kokkoth (Zweiter von links) bedankte sich bei Präsidentin Marion Raab (Zweite von rechts) sowie den „Vizes“ Andreas Pusch (rechts) und Reinhard Schönberger (links) für die finanzielle Zuwendung.
von Herbert RohrwildProfil

Die Faschingsgesellschaft (FG) Stulln lud die Helfer zu einem Dankfest in den Partyraum „beim Hirmer“ ein. Dabei hatte sie auch eine Spende parat: Die FG möchte miteinem Scheck über 333,33 Euro die Not der Menschen durch die Flutkatastrophe im südindischen Bundesstaat Kerala, der Heimatregion von Pfarrvikar Joseph Kokkoth, lindern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.