12.09.2018 - 13:16 Uhr
StullnOberpfalz

Aufgaben gemeistert

Nach intensiver Vorbereitung in Gerätekunde, Löscheinsatz und Hilfeleistung legen 15 Aspiranten der Feuerwehr Stulln - darunter drei Frauen - die Leistungsprüfung im Stufenbereich von 1 bis 6 ab.

15 Mitglieder der Feuerwehr legten die Leistungsprüfung mit Erfolg ab.
von Herbert RohrwildProfil

Kommandant Michael Altrichter bedankte sich im Beisein seines Stellvertreters Christoph Bierner bei den Teilnehmern für das Einbringen ihrer Freizeit und stellte sie als Beispiele für die Bereitschaft zur Weiterbildung heraus. Bürgermeister Hans Prechtl gratulierte im Namen der Gemeinde zur bestandenen Prüfung. Er freute sich, dass es keine Nachwuchsprobleme gibt und stellte eine zeitgemäße Ausrüstung sowie das notwendige Know-how als wichtige Voraussetzung zur Gewährung der Sicherheit für die Bürger heraus. "Alles hat gepasst", betonte Kreisbrandmeister Helmut Schatz.

Bürgermeister Prechtl und Kreisbrandmeister Schatz händigten die Abzeichen in den einzelnen Leistungsstufen aus: Stufe 1: Kathrin Eckl, Sebastian Peltzer, Esther Schmid und Tobias Wagner; Stufe 2: Ela Bierler, Florian Bierler und Moritz Prüfling; Stufe 3: Daniel Edenharter, Stefan Kiener und Jonas Muckenschnabel; Stufe 4: Markus Kiener; Stufe 5: Peter Wilhelm; Stufe 6 (in Gold-Rot): Thomas Kiener, Helmut Sorgenfrei und Johann Vetter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp