11.01.2020 - 10:18 Uhr
StullnOberpfalz

Drei Einbrüche in einer Nacht

Unbekannte brachen in zwei Gaststätten in Stulln und Schmidgaden und in das Schützenheim am Kirchsteig in der Freitagnacht ein. Die Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen.

Symbolbild.
von Externer BeitragProfil

In Stulln (Landkreis Schwandorf) brachen in der Freitagnacht bisher unbekannte Täter in eine Gaststätte ein. Dabei fiel den Dieben eine Kasse mit eher geringem Bargeldbetrag in die Hände. Wie die Beamten der Polizeiinspektion Nabburg berichteten, drangen im selben Zeitraum vermutlich die gleichen Täter in das Schützenheim am Kirchsteig ein, indem sie eine Türe aufhebelten. Auch hier stahlen die Täter Bargeld in einem unteren dreistelligen Bereich.

Zu einem weiteren Einbruch mit ähnlicher Vorgehensweise und innerhalb desselben Tatzeitraumes kam es zudem in dem Schmidgadener Ortsteil Inzendorf, wo die Täter zwar in die dortige Gaststätte eindrangen, jedoch ohne Beute das Anwesen wieder verließen. Der von den Tätern angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen verdächtige Wahrnehmungen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten, unter Telefon 09433/24040 zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.