24.02.2020 - 15:57 Uhr
StullnOberpfalz

Die Retro-Klänge der "Jukebox-Heroes" sind Kult

Die „Jukebox-Heroes“ stehen für Retro-Beat- und Schlagerfasching. Ihre Hits der 1950er und 70er haben eine große Fangemeinde und lassen Erinnerungen an Zeiten aufleben, als die in die Jahre gekommenen Faschingsfans eben noch jung waren

Die Juke-Heroes (von links) Anton Zweck, Sigi Knorr, Ernst Bräutigam und Reinhard Seitzbegeistern mit Oldies aus den 50er und 70er Jahren Junge und Junggebliebene im Bodensteinersaal in Stulln. .
von Herbert RohrwildProfil

Zum Endspurt der närrischen Tage lud das Quartett in den Bodensteinersaal ein. Auch der dritte Auftritt war Garant für ein volles Haus. Die vier Musiker Sigi Knorr (Schlagzeug, Gesang), Anton Zweck (Bass, Gesang), Ernst Bräutigam (Gitarre, Leadgesang) und Reinhard Seitz (Akkordeon, Gesang) sind gleichsam „Zeitzeugen“ dieser Ära und verkörpern diese unvergessliche Tanz- und Unterhaltungsmusik.

Die Vollblutmusiker haben von frühester Jugend an Musik in den verschiedensten Formationen gemacht. Zwischenzeitlich sind sie bayernweit bekannt. Der Retro-Fasching in Stulln war für sie ein Heimspiel, bei dem Junge und Junggebliebene gleichermaßen ihren ganz speziellen, musikalischen Spaß bei ausgelassener Stimmung in bunten, einfallsreichen Kostümen hatten. Bei „Ramona“ oder „Griechischer Wein“ und zahlreichen weiteren Ohrwürmern wurden Jugenderinnerungen wach. Die Juke-Heroes (von links) Anton Zweck, Sigi Knorr, Ernst Bräutigam und Reinhard Seitz sind eine Klasse für sich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.