10.08.2021 - 13:44 Uhr
StullnOberpfalz

Roland Lebrecht nun Stullner Organist und Chorleiter

Pfarrer Heinrich Rosner (links) und Dekanatsmusiker Michael Koch (Zweiter von rechts) würdigten bei einer Feier im Pfarrheim Stulln den Idealismus und die Liebe von Heinz Prokisch (Zweiter von links) zur Kirchenmusik. Roland Lebrecht (rechts) tritt in die Fußstapfen Prokischs.
von Herbert RohrwildProfil

Heinz Prokisch brachte seine Musikalität ein, formte die Chorgemeinschaft zu einem vielfältigen Klangkörper. Nach 47 Jahren wurde der Organist und Chorleiter mit stehenden Ovationen beim Ehrenabend verabschiedet.

Die Nachfolge tritt der 35-jährige Roland Lebrecht, Leiter der Rettungswache Nabburg, an. Er nahm Orgelstunden bei Kirchenmusiker Jonathan Brell und Dekanatsmusiker Michael Koch. Im April 2016 bezog er in Stulln sein Eigenheim und spielte ab diesem Zeitpunkt gelegentlich die Orgel in der St.- Barbara- Kirche Stulln. In der Corona-Zeit unterstützte er die Gottesdienstgestaltung musikalisch. Roland Lebrecht gab sein Debüt als Organist und Chorleiter an Weihnachten 2019. Heinz Prokisch, der seinen Dienst als Organist und Kirchenchorleiter offiziell am 15. März 2020 beendete, sieht in Lebrecht einen geeigneten Nachfolger, "der sein Metier beherrscht".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.