31.05.2019 - 15:53 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Achtjähriger sitzt am Steuer eines Autos

Ein kleiner Junge kurvt mit dem Auto über den Dultplatz. Doch dann kommt die Polizei und beendet improvisierte "Fahrschule" auf öffentlichem Verkehrsgrund: Strafanzeige!

von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Der aufmerksame Bürger traute wohl seinen Augen nicht, als er am frühen Donnerstagabend auf dem Dultplatz einen offensichtlich sehr jungen Fahrer am Lenkrad eines dort herumkurvenden Pkw wahrnahm; auf dem Beifahrersitz saß ein Erwachsener. Seine Entdeckung veranlasste den Beobachter dann zu einer sofortigen telefonischen Meldung bei der örtlichen Polizeiinspektion.

Obwohl die Ordnungshüter schnell am Ort des Geschehens eintrafen, konnten sie weder den Wagen noch dessen Besatzung dort antreffen. Weil der engagierte Mitteiler aber das Kennzeichen des Autos abgelesen hatte, führte der nächste Weg der Polizeistreife in Richtung der Halteradresse. Dabei kamen die Beamten auch in die Bayreuther Straße. Und siehe da: Auf dem dortigen Großparkplatz wurden die Beamten schnell auf den ihnen vom Zeugen beschriebenen Wagen aufmerksam - er befand sich immer noch in Bewegung und wurde immer noch von einem Kind gelenkt.

Bei der sofortigen Kontrolle der Situation konnte der wahrlich "kleine Mann am Steuer" im Alter von acht Jahren natürlich keinen Führerschein vorweisen. Um überhaupt über das Lenkrad sehen zu können, saß er auf einer selbst konstruierten Sitzerhöhung, bestehend aus einer zusammengefalteten großen Aluminiummatte, die normalerweise als Frostschutz auf Autoscheiben ausgelegt wird.

Die Polizeibeamten stellten das Fahrvergnügen unverzüglich ein. Gegen die Begleitperson des Jungen, einen 37-jährigen Sulzbach-Rosenberger, wurde ein Strafverfahren "wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis" eingeleitet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.