11.12.2019 - 13:57 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Beim Fitness-Training wertvolle Armbanduhr gestohlen

Die Uhr gibt es angeblich nur 20 Mal. Wer eines der Exemplare gekauft hat, musste 1000 Euro hinblättern. In einem Sulzbach-Rosenberger Fitness-Studio wurde sie jetzt einem 55-Jährigen gestohlen.

Die Polizei bittet um Hinweise: Um eine solche Uhr geht es.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Am Montagabend besuchte ein 55-Jähriger ein Fitness-Studio an der Schießstätte in Sulzbach-Rosenberg. Der Mann hatte laut Polizei seine Jacke an die Garderobe gehängt und sich in der Umkleide umgezogen. Seine Armbanduhr verstaute er in der Jackeninnentasche. Dann ging er trainieren. Als er etwa eineinhalb Stunden später mit dem Training fertig war und sich umzog, musste er feststellen, dass die Armbanduhr aus der Innentasche seiner Jacke gestohlen worden war.

Auffällig bei der Beute im Wert von knapp 1000 Euro ist, dass es sich um eine limitierte Auflage eines namhaften Uhrmachers handelt. Insgesamt umfasst die Auflage lediglich 20 Stück. Da es sich um eine doch recht auffällige Herrenarmbanduhr handelt, hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Auf dem Uhrenboden ist darüber hinaus auch noch die Individualnummer eingraviert, was eine Zuordnung möglich machen würde.

Hinweise zur Armbanduhr der Manufaktur „Nienaber Bünde“ oder zu deren neuen Besitzer nimmt die Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 09661/87440 entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.