08.12.2019 - 15:41 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Clubmeister der Motorradveteranen gekürt

Für den Oberpfälzer Veteranenclub, die Freunde alter Motorräder, stand die Ehrung der Clubmeister der Saison 2018/2019 auf dem Terminplan. Wie immer mit dabei: der Eisenarsch-Pokal für die meisten Kilometer.

Bei der Siegerehrung (von links): Baron von Widersperg, Gräfin von der Mühle-Eckart, die Vertretung von Silvio von Känel, Hans Rahm, 2. Vorsitzender Karl Pickel, Robert Frankl, Brigitte Letz, Robert Meier, Willi Kerscher und Vorsitzender Walter Langhans.
von Externer BeitragProfil
Als kleines Dankeschön überreichte Vorstand Walter Langhans Präsente an Gräfin von der Mühle-Eckart und Baron von Widersperg.

Im Vereinslokal Kreiner freute sich Vorsitzender Walter Langhans über viele Mitglieder und Gäste. Die Clubmeisterschaft läuft zwischenzeitlich 24 Jahre und hat von ihrem Reiz nichts verloren. In der abgelaufenen Saison waren insgesamt 50 Fahrzeuge in verschiedenen Klassen gelistet. In die Wertung werden die gefahrenen Kilometer sowie das Alter des Fahrzeuges einbezogen.

Vier Damen fuhren um den Pokal der Gräfin von der Mühle-Eckart: Brigitte Letz konnte den Wanderpokal aus den Händen der Stifterin entgegennehmen. Den Meisterpokal in der Gästeklasse mit sechs Teilnehmern überreichte Widersperg an Silvio von Känel.

Old- und Youngtimer

Robert Meier erhielt den Eisenarsch-Pokal des OVC für die meisten zurückgelegten Kilometer. In der Clubwertung fuhren 30 Youngtimer und 10 Oldtimer um Platzierungen und Pokale.

Bei den Youngtimern wurde in verschiedenen Klassen gefahren. Die Sieger: bis 250 ccm: Michael Lindner (Yamaha YZFR 125), bis 500 ccm: Robert Frankl (BMW R45), bis 750 ccm: Willi Kerscher (Yamaha XJ 600), bis 1000 ccm: Walter Langhans (BMW R100) und bis 1500 ccm: Karl Franz (BMW R 1200 GS).

Kerscher heuer Meister

Nach Auswertung aller Klassen stand Willi Kerscher als neuer OVC-Clubmeister der Youngtimer fest. Der Eisenarschpokal gebührte hier Gabi Langhans, die als Sozia die meisten Kilometer in der Youngtimer-Klasse mit zurückgelegt hat.

Die Wertungen für die Oldtimerklasse bildeten den Höhepunkt der Siegerehrung. Es siegten in der Klasse bis 200 ccm: Manfred Lindner auf MZ ES 175/2, Bj. 1969, bis 250 ccm: Hubert Lang auf Victoria KR26, Bj. 1954 und bis 500 ccm: Hans Rahm auf NSU Konsul, Bj. 1956. Als Clubmeister der Oldtimer und gleichzeitig "Eisenarsch" setzte sich wie letzte Saison wieder Hans Rahm aus Fichtelbrunn durch.

Abschließend beglückwünschte Walter Langhans alle Pokalsieger, dankte den Teilnehmern und besonders den Stiftern der Wanderpokale, die nach 20 Jahren dieses Ehrenamt niederlegen, dem Club aber weiterhin verbunden bleiben.

Neue Gäste-Klasse

Als kleines Dankeschön überreichte er Präsente an Gräfin von der Mühle-Eckart und Baron von Widersperg. Die Clubmeisterschaft läuft aber weiter. In der jetzt beginnenden Saison gibt es eine neue Gäste-Klasse: die OVC-Jugend-Trophy ist ausgelegt für Jugendliche bis 18 Jahre.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.