29.12.2019 - 15:34 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

FC Bayern-Fanclub Sulzbach-Rosenberg zieht Bilanz

Ein 7:2-Triumph bei den Tottenham Hotspurs oder eine 1:5-Pleite in Frankfurt: So manches Ergebnis des FC Bayern München im Jahr 2019 hat seine Anhänger offensichtlich unvorbereitet getroffen.

Die neuformierte Führungsmannschaft des FC Bayern-Fanclubs mit dem Stadtoberhaupt (von links): Andreas Kinscher, Evelyn Bojer, Bürgermeister Michael Göth, Markus Fleischmann, Gerhard Pickel, Manfred Seitz, Manfred Zahn, Gerhard Windl, Helmut Stiegler, Sven Hörl, Benjamin Schinhammer und Günther Wedel. Es fehlt Oliver Schirm.
von Günther Wedel Kontakt Profil

Wer beim FC Bayern-Fanclub Sulzbach-Rosenberg der Tippkönig des Jahres werden wollte, musste bisher sieben oder acht Mal richtig liegen. Heuer reichten dazu vier Treffer aus, die ein Trio erreichte. Conny Gadomski, Gerd Windl und Martin Högner wurden bei der Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Capitol gekrönt. Vorher hörten 102 der aktuell 395 Fanclub-Mitglieder den Berichten über 2019 zu und wählten den Vorstand neu. Dabei vollzogen sich zwei Wechsel im Kreis der Beisitzer.

Sportlich feierten die Fans des FC Bayern 2019 das Double aus deutscher Meisterschaft und DFB-Pokal. Nach einigen Niederlagen im Herbst folgte dann die Trennung von Trainer Niko Kovac. Fanclub-Vorsitzender Gerhard Pickel sah dies als den richtigen Schritt an. Es habe nicht gepasst zwischen Coach und Mannschaft, war sein Eindruck. Mit Nachfolger Hansi Flick, der inzwischen einen Arbeitsauftrag mindestens bis zum Saisonende bekommen hat, sehe das anders aus. Von ihm erhoffen sich die Fans die Rückkehr an die Bundesliga-Spitze und ein langes Drinbleiben in der Champions-League.

Fanbusse aus Sulzbach-Rosenberg fuhren im zu Ende gehenden Jahr zu fünf Heimspielen des FC Bayern in der Allianz-Arena. Ein Kontingent von jeweils acht Karten erhielt der Fanclub darüber hinaus für die Auswärtspartien beim 1. FC Nürnberg und bei Eintracht Frankfurt. Neben den Stadionbesuchen wird im Oktober die Tradition des jährlichen Preisschafkopfs gepflegt. Dabei waren dieses Mal 18 der 19 verfügbaren Tische im Vereinsheim besetzt.

Einen Arbeitsschwerpunkt nannte der Vorsitzende Gerhard Pickel die Bewirtschaftung des Vereinsheims bei den Spielen des FC Bayern. Die Entwicklung bei den Übertragungsrechten für die verschiedenen Wettbewerbe beobachte der Vorstand aufmerksam. Dazu dürften in nächster Zeit technische Aufrüstungen nötig werden wie etwa ein Internetanschluss. Schon gelöst sei dagegen ein Problem beim Transport von Getränkekisten: Den alten, wackeligen Wagen ersetzt jetzt ein stabiles Modell, das Fanclub-Mitglied Peter Weiß für die Breite der Türen im Vereinsheim umgebaut hat. Als Dankeschön überreichte ihm der Vorsitzende ein kleines Präsent.

Bereits im Vorfeld der Versammlung kündigten zwei Beisitzer ihren Rückzug an. Stefan Birzer hatte seit 2001 im Fanclub mitgearbeitet; bis 2005 als Kassenprüfer. Seit Jahren beglückwünschte er Jubilare im Namen des Vereins zu runden Geburtstagen. Manfred Seitz gehörte dem Vorstand seit 2012 an. Er steht aber noch als Revisor zur Verfügung Vorsitzender Pickel dankte beiden für ihren Einsatz und gab ihnen Geschenke mit. Bei den Neuwahlen besetzten Andreas Kinscher und Markus Fleischmann die frei gewordenen Plätze.

Mehr als 25 Prozent seiner Mitglieder besuchten die Jahreshauptversammlung des FC Bayern-Fanclubs Sulzbach-Rosenberg - aus der Sicht von Bürgermeister Michael Göth „ein Zeichen der Wertschätzung, was im Verein geleistet wird“. In einem kurzen Grußwort wünschte er der Führungsmannschaft eine glückliche Hand und hoffte mit den Bayern-Anhängern auf eine erfolgreiche Fortsetzung der Saison in allen Wettbewerben.

FC Bayern-Fanclub Sulzbach-Rosenberg:

Neuwahlen

Erster Vorsitzender: Gerhard Pickel

Zweiter Vorsitzender: Manfred Zahn

Erster Kassier: Benjamin Schinhammer

Zweiter Kassier: Helmut Stiegler

Schriftführer: Günther Wedel

Beisitzer: Evelyn Bojer, Markus Fleischmann, Sven Hörl, Andreas Kinscher, Oliver Schirm, Gerhard Windl

Kassenprüfer: Reinhard Brehm, Manfred Seitz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.