04.10.2018 - 17:08 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

„Großeinsatz" des Technischen Hilfswerks im alten Stahlwerk Maxhütte

THW übt Großeinsatz im ehemaligen MH-Stahlwerk

Fachmännisch machen sich die THW-Helfer an die Bergung von Unfallopfern.

Das alte Stahlwerk der Maxhütte diente als Kulisse für rund 90 Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) aus dem Regionalbereich Schwandorf. Die acht THW-Ortsverbände aus Amberg, Lauf, Nabburg, Neumarkt, Neunburg vorm Wald, Parsberg, Roding und Schwandorf beteiligten sich an der Einsatzübung des THW-Regionalbereichs.

In dem Szenario ereignete sich am frühen Morgen eine Explosion im Stahlwerk. Aufgrund der enormen Druckwelle und des frei werdenden glühenden Eisens sei es auf dem gesamten Gelände zu großen Schäden gekommen, einige Arbeiter seien vermisst, wurde angenommen.

Das Technische Hilfswerk übte nicht nur klassische Bergungsaufgaben wie das Befreien von verschütteten Personen oder das Auffinden Vermisster, sondern auch die Führung und Koordination eines solchen Einsatzes. Für die Bergungsgruppen des THW gab es unterschiedliche Aufgaben: Vermisste Personen wurden gesucht, Verletzte erstversorgt, unter Trümmerhaufen verschüttete Personen gerettet und weitere Verletzte unter Atemschutz aus einem verrauchten Keller befreit.

Mit dem Einsatzgerüstsystem wurde ein Behelfssteg durch das Trümmerfeld errichtet. An der Gleisanlage auf dem Gelände beförderten die Helfer eine Person über einen durch die Einsatzkräfte errichteten Aufzug nach oben. Die Zugtrupps des THW leiteten die Einsatzabschnitte und koordinierten die einzelnen Bergungsgruppen. Sie dienten auch als Schnittstelle zur Einsatzleitung der Feuerwehr. Die THW-eigene Feldküche versorgte alle Einsatzkräfte während der gesamten Übung. Unterstützt wurde das Szenario vom BRK mit seinen Verletzten-Darstellern.

Alles ehrenamtlich

Das Technische Hilfswerk, so ist der Pressemitteilung zu entnehmen, ist auf der Suche nach neuen engagierten Helfern, die sich im Bevölkerungsschutz einbringen wollen. Das THW ist die Einsatzorganisation der Bundesrepublik Deutschland im Zivilschutz, in der Katastrophenhilfe und in der örtlichen Gefahrenabwehr. Die Einsatzkräfte sind alle ehrenamtlich tätig. Sie sind in 668 Ortsverbänden organisiert, 111 davon in Bayern, 14 allein in der Oberpfalz. Das THW leistet im In- und Ausland technische und humanitäre Hilfe.

THW Großübung
THW Großübung
THW übt Großeinsatz
THW übt Großeinsatz
THW übt Großeinsatz
THW übt Großeinsatz
THW übt Großeinsatz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.