01.10.2020 - 16:45 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Initiative "Meine" gestaltet einen Hauseingang behindertengerecht

Diesen Eingang haben die Mitglieder der Initiative in kompletter Eigenleistung kostenlos behindertengerecht gestaltet.
von Externer BeitragProfil

Treppen und Hauseingänge sind für einen gesunden Menschen kein Problem. Für Bürger mit Behinderung - vor allem, wenn sie eine Gehhilfe benötigen oder auf den Rollstuhl angewiesen sind - stellen sie aber oft unüberwindbare Hindernisse dar.

Diese Schwierigkeiten hatte eine junge Frau aus dem Landkreis. Die Initiative "Meine" ("Menschen in Not erreichen") hat davon erfahren und sich spontan bereit erklärt, den noch im Rohbau befindlichen Hauseingang behindertengerecht zu gestalten. Neben einer breiteren Treppe wurde seitlich eine rollstuhltaugliche Rampe gebaut und zur Auflockerung ein Blumenkasten integriert.

Die Arbeiten übernahmen in Eigenleistung Mitglieder von "Meine". Die Beschaffung der dazu notwendigen Baumaterialien wurde mit Spenden der CSU-Frauenunion Sulzbach-Rosenberg und des FC-Bayern-Fanclubs Sulzbach-Rosenberg finanziert.

Bedürftigen Menschen in unserer Stadt zu helfen war vor über zehn Jahren der Anlass, die Initiative zu gründen. In den letzten Tagen gingen die Frauen von "Meine" einkaufen und stellten 20 Pakete mit Grundnahrungsmitteln zusammen, die sie dem Sozialamt der Stadt zur Verteilung an Bedürftige übergaben. Zusätzlich überreichten sie den Damen vom Amt auch noch 40 Essensgutscheine zur Verteilung, die sie von einem treuen Spender zur Weitergabe an Bedürftige erhalten hatten.

"All dies ist nur möglich durch die großzügigen Spenden vieler Firmen und Geschäfte unserer Stadt, aber auch durch viele Spenden unserer Mitbürger. Allen ein herzliches Dankeschön dafür!", schreibt die Initiative in ihrer entsprechenden Pressemitteilung.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.