16.01.2020 - 15:39 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Kasperle jagt den Räuber Hotzenplotz

Die Frauen-Union präsentiert wieder das Puppentheater von Martin Schubert im Gymnastikraum des TuS Rosenberg.

Die Frauen-Union holte wieder das Kasperltheater nach Rosenberg.

Am Sonntag hat die Frauen-Union Sulzbach-Rosenberg zum alljährlichen Kasperletheater eingeladen. Die Vorsitzende Nicole Selendt und ihre Stellvertreterinnen Eva Fröhlich und Evi Rauch begrüßten zahlreiche Kinder mit ihren Eltern, die dem Kasperle dabei halfen, den entflohenen Räuber Hotzenplotz wieder einzufangen. Selendt bedankte sich bei CSU-Stadtratskandidat Manfred Seitz, der der Frauen-Union erneut den Gymnastikraum des TuS Rosenberg für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt hatte, und bei Martin Schubert vom Family-Fun-Park für die schöne und leicht verständliche Inszenierung des Puppentheaterstücks "Kasperle und der Räuber Hotzenplotz". Die Frauen-Union lädt zu ihrer nächsten Veranstaltung im Kettelerhaus in Rosenberg am Donnerstag, 23. Januar, ein. Dr. Sven Mörk, Facharzt für Unfallchirurgie, wird in seinem Vortrag "Künstliche Gelenke - früher und heute" über die Geschichte der Endoprothetik referieren. Im Anschluss steht er für Fragen bereit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.