09.04.2020 - 17:57 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Lions-Club Sulzbach-Rosenberg spendet für Amberger Tafel

Der Lions-Club Sulzbach-Rosenberg hat aus dem Erlös des Adventskalenders 5000 Euro an die Tafel Amberg gespendet, wie er in einer Pressemitteilung schildert. Dies soll eine Hilfe in den schwierigen Corona-Zeiten sein.

Die Amberger Tafel ist gegen das Coronavirus gerüstet.
von Externer BeitragProfil

Bekanntermaßen sind die Tafeln aufgrund zurückgehender Spenden der Supermärkte in Nöte gekommen. Andererseits ist die Arbeit der Tafeln extrem wichtig. Bundesweit gibt es knapp 950 Tafeln. Derzeit sind 426 davon geschlossen. Viele Tafelleitungen haben dies mit einer Vorsichtsmaßnahme gegenüber den Ehrenamtlichen und den Kunden begründet. In der Amberger Tafel gehören 34 Helfer mit über 70 Jahren zur Risikogruppe, drei sind sogar über 80 Jahre. Auch hier wurde über eine Schließung diskutiert. Auf einen Aufruf in der Zeitung haben sich aber dann viele Studenten und Lehrer als Helfer gemeldet, so dass alle ehrenamtlichen Helfer über 70 Jahre vorläufig zu Hause bleiben konnten. Überwältigend auch die Solidarität der Bevölkerung und Firmen, die Lebensmittel oder Geld spenden. Vielfältige Hygienemaßnahmen werden in den Räumen der Tafel umgesetzt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.